Vornamen mit "E"

Finden Sie hier alle Vornamen mit den Anfangsbuchstabe E. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Em", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Emil" o.ä.

Beliebte Vornamen mit "E"
1
Elias
2
Emilia
3
Emma
4
Ella
5
Emil
6
Emily
8
Elena
9
Elisa
10
Elina
11
Eva
12
Erik
Name Bedeutung
Elira Von Namen des Volkes der Illyrer, welche zur Zeit der Römer Gebiete um Albanien bewohnten und die wahrscheinlich die Vorfahren der heutigen Albaner sind der Name des Volkes wird üblicherweise in Zusammenhang gebracht mit albanisch 'i lirë' (frei sein)
Elis In der Bibel ist Elias ein grosser Prophet, der gegen den Baalskult kämpft
Elisa Mädchen: Kurzform von Elisabeth;
Jungen: in der Bibel ist der Prophet Elischa bzw. Elisa der Nachfolger des Propheten Elias
Elisabel Zusammenfügung von Elisabeth und Bella
Elisabell Zusammensetzung aus Elisabeth und Isabell
Elisabet Die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Elisabeth Elisabeth ist ein biblischer weiblicher Vorname mit hebräischem Ursprung. Er bezieht sich auf die Heilige Elisabet, die Mutter Johannes des Täufers.

Elisabeth Maria Elisabeth: die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt zwei Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Maria: als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe; Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung'; eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird); 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische; wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Elisabetha Die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Elisabetta Die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Elisabettina Die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Elisam Vor der Paradiestür wartender Engel
Elisann Zusammensetzung aus Elis(abeth) und Ann(e)
Elischa Unisex-Vorname mit hebräisch-biblischer Herkunft; in der Bibel ist der große Prophet Elischa bzw. Elisa der Nachfolger des Propheten Elias
Elischeba Hebräischer weiblicher Vorname; die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt; 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von "scheba" (=sieben) oder von "saba" (=Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: "Mein Gott hat geschworen"
Elise Kurzform von Elisabeth; die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt; zwei Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von "scheba" (=sieben) oder von "saba" (=Schwur): "Gott ist Sieben" mit der 7 als dem Sinnbild für Fülle, also "Gott ist Fülle" oder: "Gott hat geschworen"; in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Elisea Kurzform von Elisabeth, Variante von Elisa; in der Original-Schreibweise Eliséa ein franz. Mädchenname
Elisei Rumänische Form von Elias/Eliah
Elisenda Katalanische Form von Elisabeth
Eliseo In der Bibel ist der grosse Prophet Elischa bzw. Elisa der Nachfolger des Propheten Elias
Eliseus In der Bibel ist der grosse Prophet Elischa bzw. Elisa der Nachfolger des Propheten Elias
Elisée Französischer männlicher Vorname, Variante von Elisha
Elisha In der Bibel ist der Prophet Elischa bzw. Elisa der Nachfolger des Propheten Elias;
an sich ein männlicher Name, aber heute selten auch weiblich in Gebrauch in den USA
Elisias Neuschöpfung aus Elisa, der weiblichen Kurzform von Elisabeth, und Elias
Eliska Wahr, wahrhaft (?)
Elissa Form von Elisabeth; die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt, 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen; in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Elisud Wird in Wales verstanden als die anglizierte Form des alten walisischen Namens 'Elisud'
Elisya Name geht auf Elisabeth zurück
Elit Elite, einzigartig, besonders
Elita Die Auserwählte
Eliwon Jungenname aus Äthiopien; Bedeutung unbekannt
Eliyahu In der Bibel ist Elias ein grosser Prophet, der gegen den Baalskult kämpft
Eliza Englische Kurzform von Elizabeth

die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt. Zwei Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben', mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen;
in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Elizabet Die Bedeutung des Namens ist nicht genau bekannt 2 Deutungen sind verbreitet, je nach Interpretation des 2. Namenselements als abgeleitet von 'scheba' (sieben) oder von 'saba' (Schwur): 'Mein Gott ist Sieben' mit der Sieben als dem Sinnbild für Fülle, also 'Mein Gott ist Fülle' oder: Mein Gott hat geschworen in der Bibel ist Elisabeth die Mutter Johannes des Täufers
Elizabeth Englische Variante von Elisabeth
Elizar Lazarus ist die latinisierte Form des griechischen Namens Lazaros, der wiederum auf den hebräischen Namen Eleazar zurückgeht; im neuen Testament gibt es einen Lazarus als Bruder von Maria und Martha, und als Bettler in der Parabel des Lazarus.

Auch in Schreibweisen Eleazar und Eleasar möglich
Elizaveta Russische Form von Elisabeth
Elizio Variante von Elisio oder Eliseo, den italien. oder span. Varianten von Elisha
Elja Kann als weibliche Form von Elias gesehen werden
Eljero Italienischer und spanischer männlicher Vorname
Eljesa Arab. und alban. Variante von Elisa/Elisabeth
Eljoenai Biblisch-hebräischer männlicher Vorname
Elka Kurzform von Elisabeth
Elkanah In der Bibel ist Elkanah der Vater von Samuel
Elke Kurzform von Adelheid
Elkea Niederdeutsche Kurzform von Namen, die mit "Adel-" beginnen, z.B. Adelheid
Ella Verselbständigte Kurzform von Namen, die auf "-ella" enden, wie etwa Graziella, Gabriella, Cinderella usw.
Ella Marie Ella: verselbständigte Kurzform von Namen auf -ella (wie etwa Graziella, Gabriella) bzw. Kurzform von Helena, Elisabeth oder Eleonore
Marie: als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung' eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird) 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Elladan Name aus der Romanwelt von J. R. R. Tolkien (erfundene Elbensprache Sindarin); Elladan ist der Sohn von Elrond von Bruchtal, also ein Halbelb
Ellaiz Lettischer Jungenname; Bedeutung unbekannt