Hebräische Vornamen

Name Bedeutung
Wasser
Hebräischer männlicher Vorname
In der Bibel ist Schemarja ein Sohn von König Rehabeam und damit ein Enkel Salomos
In der Bibel ist Schemarja ein Sohn von König Rehabeam und damit ein Enkel Salomos
Bedeutung nicht sicher geklärt möglicherweise 'Name Gottes' oder 'Gott hat erhört' in der Bibel ist Samuel der letzte Richter Israels
In der Bibel ist Seth der dritte Sohn von Adam und Eva und der Stammvater der gesamten Menschheit
Unisex Vorname
Geschenk Gottes
Biblisch-hebräischer unisex-Vorname; Schilo ist eine biblische Person, deren Namensbedeutung nicht abschließend geklärt ist
Shimon ist die hebräische Form von Simon.
Lied
Hebräische Form von Salomon

in der Bibel war Salomon ein für seine Weisheit bekannter König von Israel und Juda (9. J.h. vor Christus)
Von der griechischen Form 'Sousanna' eines hebräischen Namens 'Schoschanna' bzw. 'Shoshana', mit der Bedeutung 'Lilie'; das zugrundeliegende hebräische Wort hat ägyptische Wurzeln; in den Apokryphen gibt es eine Geschichte von 'Susanne im Bade', die zu Unrecht angeklagt wird
Weiblicher Vorname mit hebräischer Herkunft; abgelietet von hebräisch "shalom" (=Friede); der Name ist bekannt aus der Bibel (Shulamith ist die Geliebte aus dem Hohelied)
Veilchen
Unisex Vorname
Name des Berges Sinai als Vorname
Unisex Name, auch als Nachname gebräuchlich
Der Vorname Sujan ist von der griechischen Form "Sousanna" des hebräischen Namens "Schoschanna" bzw. "Shoshana" abgeleitet. Das zugrundeliegende hebräische Wort hat ägyptische Wurzeln. In den Apokryphen handelt eine Geschichte von "Susanne im Bade", die zu Unrecht angeklagt wird.
Weiblicher hebräischer Vorname; in der Bibel wird der Name im Hohelied Salomos erwähnt
Hebräischer männlicher Vorname, variante von Zvi
Tau
Unisex Vorname
Hebräischer weiblicher Vorname
Morgentau
Aus dem Russischen ins Deutsche übernommen. In der Bibel ist Tamara einer der Töchter Davids.
Weiblicher hebräischer Vorname; in der Bibel ist Tamara einer der Töchter Davids
Die Herkunft des Namens ist umstritten. Tigris soll aus dem Irischen, Altgriechischen oder Hebräischen stammen.
Tigris war der Name eines Flusses, der durch den Garten Eden floss. Heute heißt ein Fluss in Vorderasien Tigris.
Im Alten Testament tragen zwei Männer diesen Namen; üblicherweise aber weiblicher Vorname
Engl. Variante von Tikva
Biblisch-hebräischer weiblicher Vorname; die Bedeutung ist angelehnt an einen Ortsnamen
Name dreier Frauen in der Bibel
Biblischer männlicher Vornamen mit griechischem Ursprung

bekannt durch den hl. Timon, Märtyrer und einer der ersten sieben Diakone von Jerusalem
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname; in der Bibel ist Tiras ein Enkel von Noah
Hebräischer männlicher Vorname, Tobias ist die griechische Form des hebräischen Namens Tobijah; in der Bibel ist Tobias der fromme Sohn eines erblindeten Vaters
Palme
Schwedischer weiblicher Vorname, weibliche Form von Thor
Variante von Toviel/Tobias; unisex Vorname
In der Bibel ist Zephanja ein Prophet, der Autor des Buchs Zephanja
Neuhebr. Form von Tobias; auch in der Schreibweise Tuvya gebräuchlich
Sowohl in der jüdischen wie in der (apokryphen) christlichen Tradition ist Uriel einer der 7 Erzengel
Biblisch-hebräischer männlicher Vorname
Sowohl in der jüdischen wie in der (apokryphen) christlichen Tradition ist Uriel einer der 7 Erzengel
Hebräisch: Freundin
Eigentlich weiblicher biblischer Vorname mit hebräischem Ursprung, in Europa aber auch als männlicher Vorname bekannt

Yael ist das hebräische Wort für eine im Mittleren Osten verbreitete Bergziegenart, von der Wortwurzel her bedeutet das Wort "aufsteigen, in der Höhe Zuflucht suchen, Nutzen bringen".
Biblisch-hebräischer weiblicher Vorname, weibliche Form von Jair
Hebräischer männlicher Vorname; Variante von Yaakov, einer hebräischen Form von Jakob
Yaniv: hebräischer männlicher Vorname
Jim: englische Kurzform von James und damit eine Variante des hebräischen Namens Jakob
Yaniv: hebräischer männlicher Vorname
Tamer: männlicher Vorname arabischer und türkischer Herkunft
Der Jordan ist der Fluss in Israel, in dem Jesus getauft wurde der Name kam im Verlaufe der Kreuzzüge nach Europa der Name des Flusses selbst ('Jarden' in Hebräisch), der hier als Vorname verwendet wird, bedeutet 'der Herabsteigende'