Facebook Pixel

Beliebte Vornamen in Schweden

In Schweden werden jährlich die beliebtesten Jungen- und Mädchennamen vom Schwedischen Statistikamt bekannt gegeben.

Schwedische Vornamen© iStock, FamVeld

Viele Schweden haben Vornamen, die für unsere Ohren recht ungewöhnlich klingen – wie zum Beispiel Linnea, Ebba, Tove Albin oder Sixten. Einige Namen klingen sehr schön, andere sind wohl eher gewöhnungsbedürftig. Gleichwohl werden nordische Mädchen- und Jungennamen bei deutschen Eltern aber gerade immer beliebter.

Und in Schweden selbst? Das schwedische Statistikamt (SCB) hat die Liste mit den Namen veröffentlicht, die im Jahre 2017 am häufigsten den Weg auf die Geburtsurkunden gefunden haben.

Die 10 beliebtesten Babynamen in Schweden

Platz Jungen Mädchen
1WilliamAlice
2OscarAlicia
3LiamOlivia
4LucasElla
5OliverEbba
6AlexanderLilly
7EliasAstrid
8HugoSaga
9NoahFreja
10AdamWilma

Quelle: Statistiska centralbyrån (SCB) (Stand 2018)

Zum Vergleich ein Blick auf die Hitlisten der beliebtesten Babynamen in Schweden aus vergangenen Jahren.

Beliebte Vornamen in Schweden 2015

Auf den vorderen Plätzen gibt es ähnlich wie in Deutschland wenig Änderungen. 2014 lagen bei den Jungs Lucas, William und Oscar ganz vorne, 2015 waren es William, Lucas und Liam.

Bei den Mädchen sind Elsa, Alice und Maja die beliebtesten Namen. Wie man in der Hitliste sieht, sind es gar nicht die typisch schwedischen Vornamen, die unter den Top 10 landen – die beliebtesten Vornamen der schwedischen Eltern sind sehr international mit einem Hang zum Englischen.

Eins fällt auf: die meisten Namen sind kurz (bis auf Vincent und Alexander), einfach auszusprechen und auch nicht allzu modern, sondern traditionell. So könnten auch schon die Urgroßeltern der kleinen Schweden geheißen haben.

Quellen: Schwedisches Statistikamt


Schweden 2014

Platz
Jungen Mädchen
1
WilliamAlice
2
OscarElsa
3
LucasJulia
4
HugoElla
5
EliasMaja
6
AlexanderEbba
7
LiamEmma
8
CharlieLinnea
9
OliverMolly
10
FilipAlva

Quellen: Schwedisches Statistikamt


Schweden 2012

Die Skandinavier lieben William und Alice, die nach 2011 auch 2012 auf Platz 1 liegen. Oscar und Lucas haben die Plätze getauscht, Maja stürzte von 2 auf 5 ab, für Elsa und Ebba ging es einen Platz nach oben.

Auch bei der Herkunft der Namen sind die Schweden traditionell wie die Deutschen: alte Namen, z. B. aus der Bibel oder von Königen stehen unter den Top 10, ebenso sind fast vergessene Opa-Namen wie Hugo oder Alva wieder mit dabei.

Und auch englische Namen wie Charlie oder Molly gehören zu den beliebtesten Vornamen der Schweden. Die meisten Babynamen sind kurz und prägnant, leicht auszusprechen und zu schreiben

Platz
Jungen Mädchen
1
WilliamAlice
2
OscarElsa
3
LucasJulia
4
HugoElla
5
EliasMaja
6
AlexanderEbba
7
LiamEmma
8
CharlieLinnea
9
OliverMolly
10
FilipAlva

Quellen: Schwedisches Statistikamt


Schweden 2011

Platz
Jungen Mädchen
1
WilliamAlice
2
LucasMaja
3
OscarElsa
4
HugoJulia
5
EliasLinnéa
6
OliverElla
7
LiamEbba
8
AlexanderMolly
9
ViktorWilma
10
EmilEmma

Quellen: Schwedisches Statistikamt


Schweden 2010 

Platz
Jungen Mädchen
1
OscarMaja
2
WilliamAlice
3
LucasJulia
4
EliasLinnéa
5
AlexanderWilma
6
HugoElla
7
OliverElsa
8
TheoEmma
9
LiamAlva
10
LeoOlivia

Quellen: Schwedisches Statistikamt


Schweden 2009 

In Schweden werden jährlich die beliebtesten Jungen- und Mädchennamen vom Schwedischen Statistikamt bekanntgegeben.

Auf den vorderen Plätzen bei den beliebtesten Vornamen der Schweden hat sich 2009 bei den Jungen weniger verändert als bei den Mädchen: "Alice" ist die neue Nummer 1 bei den schwedischen Mädchennamen (2008 war der Name noch Platz 6, seit 2005 ist "Alice" in den Top 10 vertreten). Bei den schwedischen Jungennamen landete "Lucas" nach 2006 und 2008 erneut auf Platz 1 (der Name ist seit 2000 in der schwedischen Top-10-Namensliste).

Neu in der Hitliste ist bei den Mädchen "Ebba" (von 14 auf 10) und bei den Jungen sind "Oliver", "Viktor" und "Axel" neu in der Top-Ten-Liste vertreten (sie verdrängten "Filip", "Emil" und "Isak").

Platz
Jungen Mädchen
1
LucasAlice
2
EliasMaja
3
OscarElla
4
WilliamEmma
5
HugoElsa
6
AlexanderAlva
7
OliverJulia
8
ViktorLinnea
9
ErikWilma
10
AxelEbba

Quellen: Schwedisches Statistikamt


Schweden 2008 

2008 wurden in Schweden 107.774 Babys geboren.

Auf den vorderen Plätzen bei den beliebtesten Vornamen der Schweden hat sich 2008 einiges getan: Bei den Mädchennamen fiel "Wilma", 2007 noch auf Platz 1, auf Platz 9 zurück. "Maja" nimmt den neuen Spitzenplatz ein.

Bei den beliebtesten Jungennamen löst "Lucas" auf Platz 1 den 2007-Sieger "William" ab, der nun auf Platz 3 steht.

Schweden liegt mit einer Geburtenrate von 1,85 Kindern pro Frau* auf Platz 3 unter 27 EU-Staaten.

Platz
Jungen Mädchen
1
LucasMaja
2
OscarEmma
3
WilliamJulia
4
EliasElla
5
HugoElsa
6
AlexanderAlice
7
ErikAlva
8
IsakLinnea
9
FilipWilma
10
EmilKlara

Quellen: Schwedisches Statistikamt, Eurostat * Stand 2007


Schweden 2007 

Platz
Jungen Mädchen
1
WilliamWilma
2
LucasMaja
3
EliasElla
4
OscarEmma
5
HugoJulia
6
ViktorAlice
7
FilipAlva
8
ErikLinnea
9
EmilIda
10
IsakEbba

Quelle: Schwedisches Statistikamt


Weitere Vornamen-Hitlisten nach Ländern:

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code3
Ich heisse Chloé, meine eine Freundin heisst Lucia, die andere Luci
Chloé | am 03.08.2017 um 16:56 Uhr
Beitrag melden
Ich hasse meinen Namen
Alina | am 14.02.2017 um 16:59 Uhr
Beitrag melden
Ich finde Ally Annita Amanda {Englisch}Nicki Ronja Chloe Lucy / Lucia

Würdet ihr lieber Chloe oder Lucy oder Lucia heißen ?
Anna | am 30.06.2016 um 19:18 Uhr
Beitrag melden