Altes Testament Vornamen

Name Bedeutung
Variante von Maria oder weibliche Form von Marian
Friesische und niederländische Vsariante von Maria
Variante von Miriam/Maria; gebräuchlichere Schreibweise Mariéme
Tschechische Form von Marie/Maria
Der Vorname Marietta ist die aus dem Italienischen stammende Verniedlichungsform von Maria. Maria wiederum ist die latinisierte Form des hebräischen Namens Miriam.
Russische bzw. slwaische Variante von Maria
Italienische Koseform von Maria
Französische Koseform von Maria

im englischsprachigen Kulturkreis auch als männlicher Vorname gebräuchlich
Koseform von Maria
Ungarische Koseform von Maria
Spanische Koseform von Maria;

kann auch die weibliche Form von Maritus sein und somit einen lateinischen Ursprung haben (maritus = der Verheiratete, der Gatte)
In der Bibel ist Martha die Schwester des Lazarus
Der weibliche Vorname Marte ist eine skandinav. Form von Martha, in der Bibel ist Martha die Schwester des Lazarus;

Der männliche Vorname Marte ist eine Kurzform des lateinischen Beinamens Martinius bzw. von Martin. Die Bedeutung von Martin ist angelehnt an den Kriegsgott Mars. Es ist ein traditionsreicher, zeitloser, in vielen Sprachen verbreiteter Name. In Deutschland seit dem frühen Mittelalter anzutreffen.
Hebräischer weiblicher Vorname

In der Bibel ist Martha die Schwester des Lazarus
In der Bibel ist Martha die Schwester des Lazarus.
In der Bibel ist Martha die Schwester des Lazarus
Spanische und südamerikanische Form von Maria
Russische Koseform von Maria
Englische Variante von Maria

als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe, Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: "Verbitterung", eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von "mry" (=die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird), Maria ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, Mirjam die ältere aramäische/hebräische

wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Maryam ist eine aramäische Abwandlung des weiblichen Vornamens Miriam

als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: "Verbitterung", eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von "mry" (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird); "Maria" ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, "Mirjam" die ältere aramäische/hebräische
Russische Kurz- bzw. Koseform von Maria
Die Morgendliche
Info zur männlichen Form Michael: im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Niederdeutsch-friesische Koseform von Maria
Bekannt durch einen König Menahem im Alten Testament
Bekannt durch einen König Menahem im Alten Testament
Bekannt durch einen König Menahem im Alten Testament
Variante von Merab, der Tochter von Saul aus der Bibel
Arabische und türkische Form von Miriam (bzw. Maria)
Mia bedeutet übersetzt „das Geschenk Gottes“, „die Widerspenstige“ und „die Geliebte“. Mia ist die Kurzform der Namen Maria und Mirjam und kommt wahrscheinlich aus dem Hebräischen.
Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel, Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Italienische und spanische Form von Michaela
In der Bibel ist Micah ein Prophet, welcher die Zerstörung von Jerusalem voraussagt
In der Bibel ist Micah ein Prophet, welcher die Zerstörung von Jerusalem voraussagt
Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Michael ist ein biblischer Vorname, er war einer der vier Erzengel; auch der Schutzpatron des alten Deutschen Reiches.
Weibliche Form von Michael
Variante von Michaela, weibliche Form von Michael
Russische Form von Michael
Slawischer v.a. männlicher Vorname, slawische Variante von Michael
kommt selten auch als weiblicher Vorname vor, dann abgeleitet vom biblisch-hebräischen Namen der Tochter des Saul
Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Aus der Bibel übernommener (abgeleitet von Michael) Vorname hebräischen Ursprungs: "Wer ist Gott?"
Verbreitung in der christlichen Welt als Name des Erzengels Michael. In der Bibel besiegte er den Teufel und wurde desh. der Schutzheilige Israels und der Kirche.
Er war ein Engel, der Name ist heilig und bedeutet "Anführer".

Michel war eine abwertende Bezeichnung für den einfachen, ungebildeten Deutschen, welche stellvertretend für die gesamte deutsche Bevölkerung stand.
Ital. Form von Michaela;
Info zur männlichen Form Michael: im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Ursprünglich die italien. Form von Michael (Aussprache: Mikeeele).Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel. Auch Schutzpatron des alten Deutschen Reiches Richtige franz. Schreibweise für den Mädchennamen ist Michèle (Aussprache: Mischäll).
Info zur männlichen Form Michael: im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Info zur männlichen Form Michael: im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Info zur männlichen Form Michael: im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Der Vorname Michelle ist die französische Variante des Vornamens Michaela und die weibliche Form von Michael. Er kommt aus dem Hebräischen.
Auch in der Schreibvariante Michèle und in der italienischen männlichen sowie englischen weiblichen Variante Michele.