Facebook Pixel

Deutsche Vornamen mit "L"

Name Bedeutung
Firmenname als Vorname; Name war ursprünglich ein Nachname (entweder von einem franz. Ortsnamen "Coste" oder eine Bezeichnung für jemand, der an der Küste/Flussufer wohnte)
Weibliche Bildung von Ladislaus bzw. Variante von Ladislawa
Alter slawischer zweigliedriger Name bekannt durch Ladislaus I., König von Ungarn, der 1192 heilig gesprochen wurde
Eingedeutschte Form von Lajana, einer amerikan. Neubildung (La- plus Jana/Jane/Johanna)
Eingedeutsche Version des nordischen Vornamens Leif
Möglicherweise eine Variante des spanischen (katalanischen) Vornamens Laia (Eulalia)
Bekannt durch die arabisch-persische Geschichte 'Leila und Madschnun' aus dem 7. Jh., unter Arabern so bekannt wie die von Romeo und Julia.
Eingedeutschte Form von Laney, der englischen Kurzform/Koseform von Helene
Lajisch ist der Name zweier Personen in der Bibel.
Löwin
Die Reife, die Gelbe, die Hübsche
Im deutschen Sprachraum auch als Abkürzung für Namen wie Lieselotte oder Namen die auf '-alie' enden.
Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
Info zur männlichen Form Lambert: alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
Bekannt durch St. Landelin/Landolin von Ettenheimmünster, Schutzpatron der Kinder und bei Augenleiden
Verselbständigte Kurzform von Namen mit den Element 'Land', wie z.B. Landolf und Lambert
Alter deutscher zweigliedriger Name
Bekannt durch St. Landelin/Landolin von Ettenheimmünster, Schutzpatron der Kinder und bei Augenleiden
Alter deutscher zweigliedriger Name
Neuschöpfung aus Lana und Vanessa
Alter deutscher zweigliedriger Name wird im Deutschen nicht mehr verwendet, hingegen im Italienischen als 'Lanfranco'
Lanie ist eine Variante von Leilani. Der hawaiianische Name Leilani wurde aus den Worten "Lei" für Blume und "Lani" für Himmel zusammengefügt.
Möglicherweise eine erfundene Form von Danielle
Alter deutscher zweigliedriger Name verbreitet durch die Verehrung des hl. Lambert (7. Jh.)
Kurzform von Melanie
Verselbständigte Kurzform von Namen mit den Element 'Land', wie z.B. Landolf und Lambert
Info zur männlichen Form Lorenz: geht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'. Später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte', mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers.
Lara: Info zur männlichen Form Lorenz: geht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'; später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte', mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers
Maria: als Name der Mutter Jesu Symbol für reine und tiefe Liebe; Bedeutung nicht sicher geklärt; eine Möglichkeit: 'Verbitterung'; eine andere Möglichkeit ist ein ägyptischer Ursprung und eine Ableitung von 'mry' (die/der Geliebte, im Sinne von: die, welche geliebt wird/der, welcher geliebt wird); 'Maria' ist die griechische/lateinische Ursprungs-Form, 'Mirjam' die ältere aramäische/hebräische; wohl der am weitesten verbreitete christliche weibliche Name
Lara könnte die weibliche Form von Lorenz sein: Der Name geht zurück auf den altrömischen Beinamen "Laurentius" (=der aus der Stadt Laurentium Stammende"); später in Anlehnung an "laurus" umgedeutet in "der Lorbeerbekränzte" - mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers.
Der Vorname Sophia ist griechischer Herkunft und bezeichnet die Tugend oder göttliche Weisheit, später trugen diverse Heilige diesen Namen.
Variante von Lorraine; ursprünglich ein in England gebräuchlicher Beiname für Zuwanderer aus Lorraine, einer Provinz in Frankreich; der Name der Provinz 'Lorraine' (deutsch 'Lothringen') kommt von lateinisch 'Lotharingia', wiederum abgeleitet vom Namen eines Königs Lothar/Lothair; erst seit dem Ende des 19. Jh. als Vorname in Gebrauch
Möglicherweise eine Variante von Namen wie Laura oder Larena
Variante von Laura, Loreen, Laureen
Möglicherweise eine Varianten von Namen wie Lorella, Laurella
Variante von Larena; ursprünglich ein in England gebräuchlicher Beiname für Zuwanderer aus Lorraine, einer Provinz in Frankreich; der Name der Provinz 'Lorraine' (deutsch 'Lothringen') kommt von lateinisch 'Lotharingia', wiederum abgeleitet vom Namen eines Königs Lothar/Lothair;

kann auch als eingedeutschte Form des franz. Begriffs "la reine = die Königin" gedeutet werden
Kombination aus Lars und Eric
Der Fröhliche
Name griechischer Herkunft, dessen Bedeutung nicht sicher bekannt ist vielleicht von 'laros' ('lieblich'), oder übernommen vom Ortsname Larissa in Griechenland; aus dem Russischen ins Deutsche übernommen
Schwed. Kurzform von Laurentius/Laurenz. Geht zurück auf den altrömischen Beinamen 'Laurentius': 'der aus der Stadt Laurentium Stammende'. Später in Anlehnung an 'laurus' umgedeutet in 'der Lorbeerbekränzte' mit Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers.
Ursprünglich ein dänischer Nachname mit der Bedeutung "Sohn von Lars" (Laurenz)
Möglicherweise die erfundene weibliche Form von Lars
Eingedeutschte Schreibweise des ungarischen Vornamens Laszlo; alter slawischer zweigliedriger Name, bekannt durch Ladislaus I., König von Ungarn, der 1192 heilig gesprochen wurde
Erfundene deutsche weibliche Form zu Lasse, der schwedischen Koseform von Lars
Variante von Latisha, der afroamerikanischen Umbildung von Letitia
Variante, eingedeutschte Form von Latisha, einer Neuschöpfung aus der beliebten afroamerikanischen Vorsilbe La- und einer Abwandlung von Leatitia
Lato oder Latona ist der lateinische Name der griech. Göttin Leto;
der Name kann auch als Nebenform von Latonya gesehen werden ist damit ein afroamerikan. Mädchenname