Facebook Pixel

Kuriose Vornamen: Lässt sich über Geschmack wirklich nicht streiten?

Kuriose Vornamen© iStock, ZoneCreative

Kuriose Namen, die von deutschen Standesbeamten nicht zugelassen wurden, sind zum Beispiel:

  • Störenfried
  • Agfa
  • Lenin
  • Puhbert
  • McDonald
  • Ogino
  • Pillula
  • Sputnik
  • Omo
  • Schnucki
  • Grammophon
  • Atomfried
  • Schroeder
  • Bierstübl
  • Kain
  • Judas
  • Satan
  • die Zahl 'Pi'

» Weitere Informationen zu verbotenen Vornamen

Der Vorname Pepsi-Cola wurde ebenfalls abgelehnt, jedoch wurde Pepsi-Carola für ein Mädchen genehmigt. Andere kuriose Vornamen, die erlaubt wurden:

Birkenfeld, Cajus Julius Caesar, Dior, Emilie-Extra, Fanta, Galaxina, Kolle, Lafayette, November, Pumuckl, Prestige, Winnetou, Windsbraut.

Ausgefallene Namen von Promi-Kindern

Ob im deutschsprachigen Raum Namen, wie sie Promi-Kinder weltweit erhalten, genehmigt werden würden, ist fraglich:

Name Information
Apple Blythe Allison Tochter von Schauspielerin Gwyneth Paltrow und Sänger Chris Martin
Aquinnah Kathleen, Schuyler Frances Tochter und Sohn von Schauspieler Michael J. Fox
Audio Science Clayton Sohn von Schauspielerin Shannyn Sossamon
Blue Angel, Hollie, Arran Töchter des Musikers "The Edge"
Bluebell Madonna Tochter von Spice-Girl Geri Halliwell
Bronx Mowgli Tochter von Schauspielerin Ashlee Simpson
Brooklyn, Romeo, Cruz Söhne von Sängerin Victoria Beckham und Fußballer David Beckham
Chastity Sun, Elijah Blue Tochter und Sohn von Cher
Dandelion Tochter von Gitarrist Keith Richards
Don Hugo Sohn von Schwimmstar Franziska von Almsick
Elijah Bob Patricius Guggi Q Sohn von Sänger Bono
Geronimo Sohn von Alex James, Bassist der Popband "Blur"
Grier Hammond Henchy Tochter von Schauspielerin Brooke Shields
Harlow Winter Kate Tochter von Society-Girl Nicole Ritchie
Hazel Patricia, Phinnaeus Walter Tochter und Sohn von Schauspielerin Julia Roberts
Heavenly Hiraani Tiger Lily Tochter von Moderatorin Paula Yates und Sänger Michael Hutchence
Henry Günther Ademola Dashtu Samuel, Johan Riley Fyodor Taiwo Samuel Söhne von Model Heidi Klum und Sänger Seal
Ireland Eliesse Tochter des Schauspielerpaares Kim Basinger und Alec Baldwin
Jake Daniel, Lucie Chet, Gracie Fan Sohn und Töchter von Schauspieler Danny DeVito
Jermajesty Sohn von Sänger Jermaine Jackson
Jimi Blue, Wilson Gonzales, Cheyenne Savannah Söhne und Tochter von Schauspieler Uwe Ochsenknecht
Joda Sohn von Ex-Rennfahrer Nick Heidfeld
Kingston James McGregor, Zuma Nesta Rock Söhne von Sängerin Gwen Stefani
Liam Taj Sohn von Schauspielerin Ursula Karven
Lilli Camille, Luna, Emma Tiger, Valentin Töchter und Sohn von Schauspieler Til Schweiger
Lily-Rose Melody, John Jack Tochter und Sohn von Schauspieler Johnny Depp und Sängerin Vanessa Paradis
Lourdes Maria Tochter von Sängerin Madonna
Maddox Chivan, Zahara Marley, Shiloh, Pax, Knox Léon, Vivienne Marcheline Kinder von Angelina Jolie und Brad Pitt
Makena'lei Gordon Tochter von Schauspielerin Helen Hunt
Michael Tochter (!!!) von Sänger Sting
Moon Unit, Diva Thin Muffin Pigeen, Ahmet Emuukha Rodan, Dweezil Töchter und Söhne von Musiker Frank Zappa
Moxie Crime Fighter Sohn des US-Magiers Penn Jillettes
Nahla Ariela Tochter von Schauspielerin Halle Berry (bedeutet Honigbienchen)
Ocean Alexander, Sonnet Noel, True Isabella Summer Töchter des Schauspielers Forest Whitaker
Peaches Honeyblossom, Fifi Trixibelle, Pixie Frou-Frou Töchter von Sänger Bob Geldof
Pilot Inspektor Riesgraf Sohn von Schauspieler Jason Lee
Poppy Honey, Daisy Boo, Petal Blossom Rainbow Töchter von TV-Koch Jamie Oliver
Prince Michael jr., Prince Michael II, Paris Michael Katherine Patricia Söhne und Tochter von Sänger Michael Jackson
Princess Tiaamii Tochter von Model Katie Price
River, Summer, Rain, Joaquin, Liberty Söhne bzw. Töchter der US-Schauspielereltern Phoenix
Rocket Valentin, Racer Maximilliano, Rebel Antonio Söhne von Regisseur Robert Rodrigue
Sage Moonblood, Sophia Rose, Sistine Rose, Scarlett Rose Sohn und Töchter von Schauspieler Silvester Stallone
San Diego Sohn einer deutschen weiblichen Werbeikone
Speck Wildhorse Sohn von Sänger John Mellencamp
Stella del Carmen Tochter des Schauspielerpaars Melanie Griffith und Antonio Banderas
Sunday Rose Tochter von Schauspielerin Nicole Kidman und Countrysänger Keith Urban
Suri Tochter des Schauspielerpaares Tom Cruise und Katie Holmes
Tallulah Belle Tochter des Schauspielerpaares Demi Moore und Bruce Willis
Willard Christopher III, Jaden Christopher Syre, Willow Camille Reign Söhne und Tochter von Schauspieler Will Smith
Zowie David Bowies Sohn wurde auf diesen Namen getauft, er ließ ihn jedoch später in Joey ändern

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code2
an Mercedes: Mercedes, eigentlich Maria de las Mercedes, ist absolut kein französischer Vorname, sondern ein traditionell spanischer. Bedeutung: Maria, die Gnädige oder Barmherzige. Im katholischen Spanien ist es Gang und Gebe, Mädchen nach der sogenannten "Muttergottes" zu benennen. Unter anderem gibt es auch noch Maria del Pilar (Maria von der Säule), Maria de la Conception (Maria Empfängnis) oder Maria de la Soledad (Maria der Einsamkeit). Da alle Maria heißen, ist der zweite Bestandteil des Namens der Rufname, um die ganzen Marias zu unterscheiden.
Hannah | am 01.09.2017 um 18:50 Uhr
Beitrag melden
Ein Kolleg von mir heisst Jermajesty. Seine Geschwister Nahla, Willow Reign und San Diego
Luisa | am 01.11.2016 um 07:39 Uhr
Beitrag melden
Nick Carter (BSB), sein Sohn heißt Odin
ivy | am 31.07.2016 um 17:20 Uhr
Beitrag melden
Der Name Judas ist verboten. Die Ausnahme ist, wenn du, wie bei deinem Bekannten, den Namen Thaddeus dranhängst, denn dann bezieht es sich auf einen anderen Heiligen aus der Bibel. Anders darfst du den Namen aber nicht verwenden.
XXX | am 16.07.2016 um 10:35 Uhr
Beitrag melden
Judas ist nicht Verboten!
Ich kenne einen Judas-Thaddeus.
Seine Eltern haben ihm nach einen Katholischen Heiligen benannt. Er war im katholischen Kindergarten, katholische Grundschule und jetzt das Katholische Gymnasium.
Kannte also auch nur Leute, die meistens die Heiligen und Patrone seiner Kirche kannten und ja...
Ich kenne ihn vom Fußball und als er zum ersten Mal bei uns in Verein kam, hat Judas-Thaddeus nicht gerafft, warum manche so geschockt waren (die evangelischen, die Atheisten und Moslems haben eher heimlich gesichert)
Aber jetzt gehts.
So langsam muss er halt die Realität erfassen.
Wenn er sein Gymnasium verlässt und in die Weite Welt geht zum Studium, wird der Name nicht über all gut ankommen.
Sein Name ist aber praktischer als meiner.
Ich werde oft falsch geschrieben.
Oder man glaubt mir wegen dem englischen Vornamen nicht, dass ich auf einem Gymnasium bin.
Allerdings nicht das gleiche wie Judas-Thaddeus, denn ich gehe auf eine Staatliche Schule.
Maxwell
maxwell | am 02.07.2016 um 23:00 Uhr
Beitrag melden