Facebook Pixel

Die schönsten Vornamen aus der Literatur

Es gibt Bücher, die liest man und vergisst sie danach schnell wieder. Und es gibt Bücher, die fesseln und einen nicht mehr loslassen. Bücher, die einen solchen Eindruck auf machen, dass wir uns auch Jahre später noch an sie erinnern können.

Vornamen aus der Literatur© iStock, evgenyatamanenko

Auslöser für einen derartigen Erfolg eines Werkes sind seine Hauptfiguren. Sie prägen und begleiten uns – oft ein Leben lang. Ihre Namen sind uns so vertraut, als ob sie wirklich existieren würden. Als seien sie treue und enge Freunde.

Wie schön wäre es, die Erinnerungen und Gefühle, die wir mit verbinden, in unseren eigenen Kindern aufleben zu lassen? Warum sich bei der Namenssuche also nicht einfach von literarischen Vorlagen inspirieren lassen?

Außerdem sind Autoren ja Experten in Sachen schöne Sprache. Und bei der Namenswahl für ihre Helden haben sie doch oft ein gutes Händchen.

Einige Beispiele gefällig? Wir haben für Euch die schönsten Vornamen aus der Literatur herausgesucht - vom Klassiker bis zu neueren Werken. Vielleicht ist ja ein Name dabei, der Euch gefällt.

Von klassisch bis modern: Tolle Vornamen aus der Literatur

Name Werk Autor
Alexej Die Brüder Karamasow Fjodor Dostojewski
Amalia Viel Lärm um nichts William Shakespeare
Andrej Krieg und Frieden Lew Tolstoi
Anna Anna Karenina Lew Tolstoi
Anton Pünktchen und Anton Erich Kästner
Antonie Buddenbrooks Thomas Mann
Aramis Die drei Musketiere Alexandre Dumas
Celia Wie es euch gefällt William Shakespeare
Darja Anna Karenina Lew Tolstoi
David David Copperfield Charles Dickens
Djamila Djamila Tschingis Aitmatow
Dorian Das Bildnes des Dorian Gray Oscar Wilde
Effi Effi Briest Theodor Fontane
Emil Emil und die Detektive Erich Kästner
Fjodor Die Brüder Karamasow Fjodor Dostojewski
Hermine Der Steppenwolf Hermann Hesse
Ida Michel aus Lönneberga Astrid Lindgren
Ilja Oblomow Iwan Gontscharow
Jessica Der Kaufmann von Venedig William Shakespeare
Julia Romeo und Julia William Shakespeare
Justus Die drei ??? Robert Arthur
Karlos Don Karlos Friedrich Schiller
Katerina Die Brüder Karamasow Fjodor Dostojewski
Lara Doktor Schiwago Boris Pasternak
Lena Leonce und Lena Georg Büchner
Louis Interview mit einem Vampir Anne Rice
Lovis Ronja Räubertochter Astrid Lindgren
Luise Die Räuber Friedrich Schiller
Luna Harry Potter Joanne K. Rowling
Lyra Der goldene Kompass Philip Pullmann
Lysander Ein Sommernachtstraum William Shakespeare
Madita Madita Astrid Lindgren
Margarete Faust Johann Wolfgang von Goethe
Marlena Wasser für die Elefanten Sara Gruen
Mascha Die Hauptmannstochter Alexander Puschkin
Mattis Ronja Räubertochter Astrid Lindgren
Maxim Ein Held unserer Zeit Michail Lermontow
Milou Tim und Struppi Hergé
Mina Dracula Bram Stoker
Nicholas Nicholas Nickleby Charles Dickens
Nikolai Väter und Söhne Iwan Turgenew
Oliver Oliver Twist Charles Dickens
Pawel Die toten Seelen Nikolai Gogol
Phileas Reise um die Erde in 80 Tagen Jules Verne
Santiago Der alte Mann und das Meer Ernest Hemingway
Tristan Tristan und Isolde bekannteste Bearbeitung von Richard Wagner

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code5
Sollte man vorher aber vorher schon die entsprechende Bücher lesen ? Rodion war ein Mörder, Margarita eine Hexe und Anna Karerins hat ihr Leben mit dem Selbstmord beendet... nomen est omen...
Literaturkritiker | am 18.08.2017 um 23:24 Uhr
Beitrag melden