Facebook Pixel

Griechische Vornamen

Sie suchen griechische Vornamen für Jungen oder Mädchen? Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über die beliebtesten Vornamen aus Griechenland. Viele der Vornamen, die von griechischen Eltern vergeben werden und die man auch in Deutschland kennt, sind traditionelle Namen. Sie stammen aus dem Altgriechischen, der Vorgängersprache des heutigen Griechisch. Bekannte Namen sind z. B. Achilleus, der bei uns Achill heißt und aus der griechischen Mythologie bekannt ist. Oder Aikaterine, der griechischen Form von Katharina. Sebastianos und Sousanna kennt man ebenfalls bei uns in leicht abgeänderter Form.

Wenn die Namen keine Verbindung zur Mythologie und Sagenwelt haben, dann sind oft religiöse Hintergründe und Personen zu finden. So wie bei Spiros, der auf den Heiligen Spyridon, einen Bischof von Zypern zurückgeht.

Dadurch, dass viele Griechen in Deutschland leben, sind uns viele der griechischen Jungennamen und Mädchennamen sehr vertraut. Allerdings sind die wenigsten ur-griechischen Vornamen dafür geeignet, auch im deutschsprachigen Raum vergeben zu werden, wenn keines der Elternteile griechische Wurzeln hat. Um sein Kind nur aus Liebe zu griechischen Dramen oder Philosophen Iphigenie oder Aristoteles zu nennen, braucht es schon sehr viel Mut.

Um mehr über die beliebtesten griechischen Vornamen zu erfahren klicken Sie auf die einzelnen Namen und Sie werden zur Detailseite mit vielen Informationen zur Bedeutung des griechischen Namens, Namenstage, Chartplatzierung oder prominente Namenspaten weitergeleitet.

Griechische Vornamen mit

Beliebte Griechische Vornamen

Jungennamen
Mädchennamen
Name Bedeutung
In der Bibel ist Abraham der Stammvater Israels die Bibel erklärt den Namen als 'ab hamon goyim' (in etwa 'Vater einer Vielzahl von Nationen')
Griechischer männlicher Vorname

Abraxas ist eine gnostische Gottheit mit den Urkräften des Daseins
In der griechischen Mythologie ist Achill der Name des griechischen Helden, der im trojanischen Krieg Hektor besiegt Herkunft nicht genau bekannt, vielleicht von 'achos' (Schmerz)
Griechischer männlicher Vorname, Variante von Achilles, bekannt aus der griechischen Mythologie als Held von Troja
Bruder
Von griechisch 'adelphos' (Bruder) wurde bei der Römern zu einem Namen 'Adelphius'
Name einer griechischen Nymphe, die den Gott Zeus zusammen mit Ide und Amaltheia aufzog
'aigis' (Ziegenfell) war die Bezeichnung des Schutzmantels von Zeus oder Athena, auch als Schild gebraucht deshalb kann der Name in etwa übersetzt werden mit 'Schildhalter' möglich ist auch ein Zusammenhang mit 'aigilops', einem altgriechischen Wort für eine Eichenart bekannt durch den hl. Ägidius, einem der 14 Nothelfer (7./8. Jh.)
In Italien populär seit Verdis Oper 'Attila' (1846)
Die Gepriesene, die Verherrlichte
Agape ist ein griechischer weiblicher Vorname. Die männliche Form ist Agapios.
Von einem spätlateinischen Namen, der wiederum auf den griechischen Namen 'Agapetos' zurückgeht
griechischer weiblicher Vorname, leitet sich ab von "agape" (=innige Liebe). Im Christentum steht Agape für reine und göttliche Liebe, gänzlich ohne den körperlichen Aspekt
Agapios ist ein griechischer männlicher Vorname. Die weibliche Form ist Agape.
Weiblicher Vorname mit griechischer Herkunft, Variante von Agatha
Männliche Form des bekannteren Mädchennamens Agathe
Die Adlige, die Berühmte
Erst seit dem Mittelalter gebräuchlich
In der griechischen Mythologie ist Aglaia eine der 3 Göttinnen der Anmut
In der Bibel, im Buch Esther, ist Ahasveros ein persischer König
Weiblicher Vorname mit griechischer bzw. arabischer Herkunft

Bekannt wurde Aida durch Verdis gleichnamige Oper (1871)
'aigis' (Ziegenfell) war die Bezeichnung des Schutzmantels von Zeus oder Athena, auch als Schild gebraucht deshalb kann der Name in etwa übersetzt werden mit 'Schildhalter' möglich ist auch ein Zusammenhang mit 'aigilops', einem altgriechischen Wort für eine Eichenart bekannt durch den hl. Ägidius, einem der 14 Nothelfer (7./8. Jh.)
In der griechischen Mythologie ist Aigle eine Tochter des Asklepios, dem Gott der Medizin
Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
In der römischen Mythologie (Virgils 'Aeneid') ist Aeneas ein trojanischer Krieger, der den römischen Staat gründet
In der griechischen Mythologie ist Aiolos der Gott des Windes
Griechischer männlicher Vorname; der Name wurde abgeleitet vom griechischen Namen Aias; vor allem bekannt durch Aias der Telamonier(auch Ajax der Große), einer der Haupthelden des trojanischen Krieges; Name könnte mit dem griech. Begriff "aiastes" (=der Klagende, der Trauernde) zusammenhängen
Figur aus der griech. Mythologie
Mit starkem Willen (?)
Weiblicher Vorname, Variante des griechischen Namens Eulalia
Alecto/Alekto ist in der griechischen Mythologie einer der Erinnyen, der Rachegöttinnen
Weiblicher Vorname griechischer Herkunft; weibliche Form von Alexander

Info zur männlichen Form Alexander: bekannt durch Alexander den Großen, König von Makedonien (356-323 v.Chr.), bisher trugen acht Päpste den Namen Alexander
Griech. Form von Alexander; bekannt durch Alexander den Großen, König von Makedonien (356-323 v.Chr.)
Andere Form von Alexis bzw. Kurz-/Koseform von Alexandra; Info zur männlichen Form Alexis: wird heute im englischen Sprachraum vermehrt als weiblicher Name verwendet
Variante von Alexander
Griechischer weiblicher Vorname, Kurzform von Alexandra

Wird heute im englischen Sprachraum vermehrt als weiblicher Name verwendet
Ursprünglich ein männlicher Name (Kurzform von Alexander), heute im englischen Sprachraum vermehrt als weiblicher Name in Gebrauch
Griech. Form von Adelheid
Ein griechischer Name, der vielleicht hebräische/aramäische Wurzeln hat in der Bibel ist Alphäus der Vater des Apostels Jakobus
Ein griechischer Name, der vielleicht hebräische/aramäische Wurzeln hat in der Bibel ist Alphäus der Vater des Apostels Jakobus
Abgeleitet vom griechischen Namen 'Alphios' oder dem lateinischen Namen 'Alfius', vielleicht mit Beziehung zu 'alphos' (weiss) bekannt als Name eines sizilianischen Heiligen
Latinisierte Form des griechischen Namens 'Althaia' in der griechischen Mythologie ist Althaia eine Königin und die Mutter von Meleager
Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Amal-' gebildet wurden (z.B. Amalberga, Amalgund). Der Namenbestandteil 'Amal-' ist kennzeichnend für die Namen des ostgotischen Königsgeschlechts der Amaler oder Amelungen.
In der griechischen Mythologie ist Amalthea eine Ziege oder eine Nymphe, welche Zeus als eine Art Amme aufzog
Griechischer weiblicher Vorname, bekannt durch die Heldin (eine Hirtin) in einem Werk Virgils; die gleichnamige Blume wurde im 18. Jh. nach der Hirtin benannt (und nicht umgekehrt)
In der griechischen Mythologie ist Ambrosia die Götternahrung, die Unsterblichkeit verleiht
Lateinische Schreibweise von Amykos, dem Sohn von Poseidon in der griechischen Mythologie; es gibt auch noch weitere Personen in der Mythologie, die so heißen
Griechischer weiblicher Vorname, in der griechischen Mythologie ist Amymone eine der Danaiden