Vornamen mit "K"


Finden Sie hier alle Vornamen mit dem Anfangsbuchstaben K. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Ka", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Karl" o.ä.

Mädchennamen mit "K"
Jungennamen mit "K"
Name m/w/u Sprache Bedeutung
Keno Friesisch Friesische Kurzform von Konrad
Kenoah Hawaiianisch Hawaiianischer männlicher Vorname
Kenrick Englisch Herkunft nicht sicher geklärt vielleicht vom Gebrauch eines walisischen Familiennamens 'Cynwrig' als Vorname der Familienname 'Cynwrig' scheint aus keltischen Elementen zusammengesetzt und bedeutet vielleicht 'hoher Hügel'
Kenshin Japanisch Japanischer männlicher Vorname, verschiedene Bedeutungen je nach Kanji-Zeichen möglich
Kensie Schottisch, Gälisch, Englisch Variante von Kenzie, der Kurzform von Mackenzie
Kensuke Japanisch Japanischer Jungenname; unterschiedliche Bedeutungen möglich je nach Kanji-Zeichen
Kent Englisch Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht, dem Namen der Grafschaft Kent in England der Name der Grafschaft ist wahrscheinlich keltischen Ursprungs und bedeutet 'Grenze'
Kenta Japanisch, Kanji-Zeichen Gesund und beleibt
Kentin Englisch Variante von Kenton
Kenton Englisch Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbezeichnung zurückgeht; die Bedeutung der Ortsbezeichnung ist nicht genau bekannt, möglicherweise 'königliches Gut'
Kenya Englisch Gebrauch des Namens des Landes Kenia in Afrika als Vorname; das Land bekam den Namen vom gleichnamigen Berg, der Name des Berges wiederum stammt aus einer lokalen Sprache, als 'Kima ja Kegnia' (Weißer Berg)
Kenza Arabisch
Kenzie Englisch Kurzform von Mackenzie; Gebrauch eines adligen schottischen Familiennamens als Vorname, etwa seit Beginn des 20. Jh.; der Familienname 'Mac Coinnich' bedeutet 'Sohn von 'Coinneach'
Kenzo Japanisch, Kanji-Zeichen
Keoma Indianisch Indianischer männlicher Vorname
Keon Irisch, Englisch Englischer bzw. irischer männlicher Vorname mit keltischer Herkunft
Keona Hawaiianisch Hawaiianischer weiblicher Vorname
Keoni Hawaiianisch Hawaiianischer männlicher Vorname, Variante von Johannes
Kepa Baskisch, Spanisch Baskischer männlicher Vorname, baskische Form von Peter
Kephas Aramäisch Urform von Petrus/Peter
Keralyn Englisch, Australisch Variante von Caroline, u.a. in Australien
Kerasia Griechisch Kirsche, Kirschbaum
Kerem Türkisch türkischer männlicher Vorname mit arabischer Herkunft
Keren Hebräisch Kurzform des biblischen Namens Keren-Happuch, einer Tochter von Hiob
Keri Englisch Vom Namen 'Kerry' bzw. 'Ciarraí' einer irischen Gegend; der Name der Gegend geht auf 'ciar' (schwarz) zurück; in Irland selbst nicht als Name in Gebrauch
Kerill Irisch Irischer männlicher Vorname, Variante des alt-irischen Namens Coireall
Kerim Türkisch türkischer männlicher Vorname mit arabischer Herkunft
Kerima Türkisch Kerim/Kermime/Kerima sind die türkischen Formen von Karim/Karima
Keriman Türkisch, Kosovarisch Variante von Kerima, weibliche Form von Karim
Kerimcan Türkisch Türkische Doppelform aus Kerim/Karim und Can
Kerlon Brasilianisch, Portugiesisch Brasilianisch-portugiesischer männlicher Vorname
Kermit Irisch, Englisch Name des Frosches aus der "Muppet-Show"
Kerr Englisch, Schottisch Von einem schottischen Familiennamen, der auf eine altnordische Ortsbezeichnung mit der Bedeutung 'Marschland', 'Sumpfland' zurückgeht
Kerri Englisch Vom Namen 'Kerry' bzw. 'Ciarraí' einer irischen Gegend der Name der Gegend geht auf 'ciar' (schwarz) zurück in Irland selbst nicht als Name in Gebrauch
Kerrin Deutsch, Friesisch Kerrin ist eine friesische Ableitung von Karin und daher eine Kurzform von Katharina.

Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina'; verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Kerry Englisch Vom Namen 'Kerry' bzw. 'Ciarraí', einer irischen Gegend; der Name der Gegend geht auf 'ciar' (schwarz) zurück; in Irland selbst nicht als Name in Gebrauch
Kerst Niederländisch Kurzform von Kersten, der fries. Form von Karsten/Christian
Kersta Schwedisch, Deutsch, Friesisch Schwedische Nebenform von Kerstin bzw. friesische, nordische Form von Karsten/Christian
Kersten Deutsch, Niederdeutsch Niederdt. Form von Karsten/Christian; seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen
Kerstin Skandinavisch Kerstin ist eine skandinavische von Christiane bzw. Christine. Kerst ist eine durch Lautveränderung entstandene Form von Christ.
Es bedeutet also so viel wie "die Christliche, die Gottestreue, die Gesalbte".
Der Name Kerstin war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland eher ungebräuchlich. Seine Popularität stieg jedoch in den 1950er Jahren schnell an. Während der 1960er und Anfang der 1970er Jahre war der Name oft unter den zehn häufigsten weiblichen Vornamen des entsprechenden Jahrgangs. Ab Mitte der 1980er Jahre ging seine Beliebtheit dann stark zurück.
Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen.
Kerstina Deutsch Kombination aus der fries. und schwedischen Form von Christine und der Variante Christina
Kerti Estnisch Estnischer Mädchenname; möglicherweise eine Form von Kerstin/Kathrin
Kesara Spanisch, Indisch Die Jugendliche, die Safrangelbe
Kesha Englisch Favoritin, Liebling
Keshava Indisch Keshava ist einer der Namen des Hindugottes Vishnu
Keshia Afrikanisch, Suaheli Englischer bzw. afrikanischer weiblicher Vorname, Variante von Keisha
Keska Kurdisch Die Grünäugige
Kessia Deutsch, Englisch In der Bibel ist Kezia eine der Töchter Hiobs
Kessy Deutsch Eingedeutschte Form von Cassie oder Casey
Kester Schottisch Schottische Variante bzw. Verkleinerungsform von Christopher

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2023
1
Emilia
2
Lina
3
Emma
4
Ella
5
Ida
6
Laura
7
Leonie
8
Amalia
9
Lea
10
Lia
Top Jungennamen 2023
1
Leano
2
Anton
3
Theo
4
Paul
5
Felix
6
Levi
7
Liam
8
Emil
9
Samuel
10
Jakob