Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Jungennamen mit "K"

Finden Sie hier alle Jungennamen mit dem Anfangsbuchstaben K. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Ka", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Karl" o.ä.

Jungennamen mit "K"
Beliebte Vornamen mit "K"
Name m/w Sprache Bedeutung
Kornél Ungarisch Von einem altrömischen Familiennamen, dem vielleicht das Wort 'cornu' (Horn) zugrundeliegt verbreitet durch die Verehrung des hl. Cornelius, Papst von 251 bis 253
Koronico Lateinisch Wahrscheinlich erfunden für einen Roman, vom Klang her besteht eine mögliche Herleitung von "corona = Krone" mit "-ico" als Verkleinerung
Kort Dänisch, Niederdeutsch Niederdeutsche und dänische Kurzform von Konrad
Korth Dänisch, Friesisch, Niederdeutsch Variante von Kort, der dänischen Form von Konrad
Korvin Deutsch Variante von Corvin
Kory Englisch Herkunft nicht genau bekannt; verschiedene Varianten sind möglich, z.B.: der Name als Variante von 'Corbin' mit lateinischer Herkunft ('corvus'=Rabe) oder von einem irischen Familiennamen 'Corey' mit Bedeutung 'Schlucht'
Koryun Armenisch Kleiner Löwe
Kosmas Altgriechisch Verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'kosmos' bekannt durch Cosimo de Medici (1389-1464)
Kosmo Griechisch, Englisch Kosmo bzw. Cosmo sind Kurzformen der Namen "Cosimo" oder "Kosmas", die sich vom griechischen Wort "kosmos" ( = Schmuck, Ordnung, Welt) ableiten.
Kossivi Französisch, Griechisch
Kosta Bulgarisch, Slawisch Slawische Verkleinerungsform des lateinischen männlichen Vornamems Konstantin; geht auf den römischen Beinamen Constantinus zurück; verbreitet durch den Namen des römischen Kaisers Konstantin des Großen (3./4. Jh.)
Kostandin Albanisch Geht auf einen römischen Beinamen 'Constantinus' zurück verbreitet durch den Namen des römischen Kaisers Konstantins des Grossen (3./4. Jh.)
Kostas Griechisch Geht auf einen römischen Beinamen 'Constantinus' zurück; verbreitet durch den Namen des römischen Kaisers Konstantins des Großen (3./4. Jh.)
Kostja Russisch Russische Koseform von Konstantin
Kou Japanisch Japanischer unisex-Vorname

unterschiedliche Bedeutungen je nach Kanji-Zeichen möglich
Kouhei Japanisch, Kanji-Zeichen Zugleich der Name einer japanischen Ära (Jahre 1058-1065)
Kourtney Englisch Gebrauch eines normannischen Familien- bzw. Adels-Namens als Vorname; der Adels-Name geht zurück auf den Namen 'Courtenay', einem Ort in Nordfrankreich, mit der Bedeutung 'Domäne des Curtis'; wurde früh auch volksetymologisch gedeutet als Spitzname 'court nez', in etwa 'Kurznase'; unisex Vorname
Kovan Kurdisch Kurdischer männlicher Vorname
Kovu Suaheli Afrikanischer männlicher Vorname, vor allem in Ostafrika gebräuchlich

auch in der Schreibweise Kovo gebräuchlich
Kowi Indianisch Vorname wurde möglicherweise entlehnt aus der Mythologie der Choctaw-Indianer: Kowi Anukasha war ein Volk, dem magische Kräfte zugeschrieben wurden, ihr Name wird mit "Waldbewohner" übersetzt
Koyam Chilenisch, Südamerikanisch Jungenname bei den Mapuche in Chile, auch Coyam geschrieben
Köbi Deutsch, Schweizerdeutsch Süddeutsche bzw. Schweizer Kurzform von Jakob
Köksal Türkisch Breite deine Wurzeln aus, werde sesshaft
Krabat Sorbisch Sorbischer männlicher Vorname, abgeleitet von Hrvat, was mit "Kroate" übersetzt werden kann und der Name einer Sagengestalt der Sorben ist. Die Krabat-Sage ist eine sorbische Sage aus der Lausitz, spielt um 1640/1690. Name bekannt durch das gleichnamige Jugendbuch von Otfried Preußler (Kind in dem Buch ist sorbischer Herkunft);
Kraft Althochdeutsch Alter deutscher Name, im Mittelalter bei Rittern und Adligen beliebt als Ausruck für die körperliche Fähigkeit, etwas zu bewirken
Krasimir Bulgarisch Der schön Geschmückte, der Friedliche
Krenar Albanisch Stolz
Kreon Griechisch König, Herrscher
Kreshnik Albanisch Albanischer männlicher Vorname
Kresimir Slawisch Der Friedenstifter
Krestjanin Russisch Russischer Jugenname, der zur Zeit der Tatarenherrschaft aufkam; Bezeichnung für einen Bauer, weil die meisten Russen Christen und Bauern waren
Krillin Englisch Englischer Name einer Figur aus dem Manga "Dragon Ball", in Japan heißt die Figur Kuririn (daher die Bedeutung); in Japan nicht als Vorname üblich
Kris Englisch Englische Kurzform von Christopher bzw. Christian und Christiane oder Christine
Krischan Niederdeutsch, Friesisch Niederdeutsche Koseform von Kristian bzw. Christian
Krishan Hindi, Sanskrit, Indisch Indischer männlicher Vorname

auch der Beiname des Hindugottes Krishna
Krishna Indisch Name des hinduistischen Gottes Krishna, der eine Inkarnation von Vishnu darstellt
Krispin Deutsch Männlicher Vorname mit lateinischer Herlkunft, deutsche Varinate von Crispin bzw. Crispinus, einem römischen Beinamen. abgeleitet von lat. "crispus" (=kraushaarig)
Kristan Schwedisch, Norwegisch, Skandinavisch Nordischer unisex-Vornamen, Form von Christian bzw. Christiane
Kristaps Lettisch Lettische Form von Christoph
Krister Schwedisch Schwedische Form von Christian
Kristi Englisch Kurz-/Koseform von Christian bzw. Christiane
Kristian Skandinavisch, Englisch Variante von Christian bzw. Christiane
Kristijan Slawisch Seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen
Kristjan Estnisch Seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen
Kristof Norwegisch, Flämisch, Niederländisch Flämische, niederländische und skandinavische Variante von Christoph
Kristofer Englisch, Skandinavisch Im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Christophorus (3. Jh.), Schutzpatron der Schiffer und Flösser, einer der 14 Nothelfer
Kristoffer Skandinavisch, Schwedisch, Norwegisch Skandinavische Form von Christoph
Kristopher Englisch Im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Christophorus (3. Jh.), Schutzpatron der Schiffer und Flösser, einer der 14 Nothelfer
Kristóf Ungarisch Im Mittelalter verbreitet durch die Verehrung des hl. Christophorus (3. Jh.), Schutzpatron der Schiffer und Flösser, einer der 14 Nothelfer
Krisztián Ungarisch Seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen