Norwegische Vornamen

Name m/w/u Sprache Bedeutung
Jone Englisch, Italienisch, Spanisch, Litauisch, Norwegisch Jone ist ein männlicher und ein weiblicher Vorname sowie ein Familienname. In Litauen, Italien, Spanien und im angelsächsischen Raum ist er als weiblicher Vorname gebräuchlich, in Norwegen als vorrangig männliche Variante des Vornamens Johannes, der auch als weiblicher Vorname erlaubt ist.
Jonna Norwegisch, Dänisch, Skandinavisch Norwegische und dänische Kurzform von Johanna
Jori Friesisch, Nioederländisch, Norwegisch, Skandinavisch, Rätoromanisch Friesische Kurzform von Eberhard oder Georg

in Norwegen und in den Niederlanden auch als weiblicher Vornamen gebräuchlich
Jorna Norwegisch, Dänisch Nordischer weiblicher Vorname, norwegische Kurzform von Jorunna
Jorun Norwegisch, Isländisch Skandinavischer weiblicher Vorname
Jostein Norwegisch, Skandinavisch Alter nordischer, vor allem norwegischer zweigliedriger Name
Josua Deutsch, Norwegisch, Niederländisch, Schwedisch Deutsche, niederländische, norwegische und schwedische Variante des biblisch-hebräischen Namens Jehoschua; im Alten Testament ist Josua Nachfolger Moses als Führer der Israeliten; im Neuen Testament ist Jesus eine Variante dieses Namens
Jönnika Norwegisch Nordische Form von Johanna
Jörgen Dänisch, Norwegisch Dänische und norwegische Form von Jürgen, alternative Schreibweise Jørgen
Kaja Schwedisch, Dänisch, Norwegisch Skandinavische Koseform von Katharina
Kari Norwegisch, Japanisch Weiblicher nordischer Vorname, norwegische Form von Karin oder Katharina
Kim Schwedisch, Norwegisch, Englisch, Irisch Als männlicher Vorname ist Kim eine skandinavische (insbesondere schwedische) Kurzform von Joachim.
Als weiblicher Vorname ist Kim eine englische und irische Kurzform des keltischen Namens Kimball bzw. von Kimberly
Kirsten Deutsch, Skandinavisch, Niederdeutsch, Norwegisch, Schwedisch, Dänisch Niederdeutsche, norwegische, schwedische, dänische Form von Christine

Der Name wird überwiegend weiblich verwendet, er kann aber auch eine niederdeutsche Form von Christian sein; bei Verwendung für einen Jungen muss in Deutschland nach aktuellem Namensrecht ein zweiter, eindeutig männlicher Vorname hinzugefügt werden.
Kirsti Norwegisch, Schwedisch Norwegische und schwedische Nebenform von Kirstin bzw. Kirsten
Kjara Norwegisch, Deutsch Eingedeutschte bzw. norwegische Form des italienischen weiblichen Vornamens Chiara; erst wenige Jahre als Name zugelassen;

abgeleitet von Klara bzw. Clara
Kjell Schwedisch, Norwegisch Schwedischer und norwegischer männlicher Vorname, Variante des schwedischen Vornamens Kettil.

Ein "ketill" war ein Kessel zum Auffangen des Blutes von geopferten Tieren.
Knut Deutsch, Skandinavisch, Norwegisch, Schwedisch Norddeutscher und nordischer männlicher Vorname mit althocheutschem Ursprung
Kristan Schwedisch, Norwegisch, Skandinavisch Nordischer unisex-Vornamen, Form von Christian bzw. Christiane
Kristanna Norwegisch Nordische Form von Christiane
Kristina Skandinavisch, Norwegisch, Schwedisch Kann eine Variante von Christine sein

In Schweden ist Kristina allerdings nicht nur eine Variante von Christina, sondern bedeutet auch "Kind des Meeres" bze. "Meereskind".
Kristof Norwegisch, Flämisch, Niederländisch Flämische, niederländische und skandinavische Variante von Christoph
Kristoffer Skandinavisch, Schwedisch, Norwegisch Skandinavische Form von Christoph
Kyrre Norwegisch Norwegischer männlicher Vorname
Lagertha Dänisch, Norwegisch Altnordischer weiblicher Vorname; Variante von Lathgertha, was wiederum die latinisierte Form von Hlaðgerðr ist
Laurin Deutsch, Romanisch, Norwegisch Variante des lateinischen Namens Laurentius

bekannt als der Name des Zwergenkönigs Laurin in der Heldendichtung der Dietrichssage
Lavrans Norwegisch, Dänisch Der Vorname Lavrans ist eine norwegische Form des lateinischen bzw. römischen Namens Laurentius. Die ursprüngliche Bedeutung "der aus der Stadt Laurentium Stammende" wurde später in Anlehnung an "laurus" umgedeutet in "der Lorbeerbekränzte" (mit dem Lorbeerkranz als Symbol des Sieges/des Siegers).
Leja Finnisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch Finnische bzw. skandinavische Form von Lea
Lenea Norwegisch, Schwedisch Weiterbildung von Lena (Magdalena, Helena) oder Variante von Linnea
Lenne Schwedisch, Norwegisch
Linea Skandinavisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch Linea ist eine Variante des Vornamens Linnea, der hauptsächlich in Schweden, Norwegen und Finnland verbreitet ist. Er ist abgeleitet vom Namen der Blume "Linnaea" (Moosglöckchen), die nach dem schwedischen Botaniker Carl von Linné benannt ist.
Linn Deutsch, Englisch, Dänisch, Norwegisch, Schwedisch, Skandinavisch Kurzform von Namen, die mit "-linda" enden, z.B. Rosalinda.
Linnea Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Deutsch, Englisch, Skandinavisch Vom Namen der Blume 'Linnaea' (Moosglöckchen); die Blume wurde benannt vom Schwedischen Botaniker Carl von Linné (latinisiert als 'Carolus Linnaeus') im 18. Jh.
Lita Norwegisch, Englisch, Deutsch Vorname mit unterschiedlichen Bedeutungen und Herkunftssprachen, u.a. Norwegisch (klein), Kurzform von Elisabeth oder Carmelita (Obstgarten) etc.
Liv Skandinavisch, Norwegisch, Schwedisch Ursprünglich von Altnordisch "hlif" (=Schutz, Verteidigung), wird heute oft auch in Bezug gebracht mit "liv" (=Leben); erst seit Ende des 19. Jh. wieder neu verbreitet.
Liv Marielle Deutsch, Norwegisch, Schwedisch, Französisch Liv: ursprünglich von Altnordisch 'hlif' (Schutz, Verteidigung) ,wird heute oft auch in Bezug gebracht mit 'liv' (Leben); erst seit Ende des 19. Jh. wieder neu verbreitet
Marielle: französische Verniedlichung des Vornamens Marie
Lofn Norwegisch, Skandinavisch In der nordischen Mythologie ist Lofn die Göttin der Lust
Lönne Skandinavisch, Norwegisch Skandinavischer männlicher Vorname

auch in der Schreibweise Lønne gebräuchlich
Lykke Schwedisch, Norwegisch Glück, die Glückliche
Lysinja Norwegisch Norwegischer weiblicher Vorname, Sinja kann als Ableitung von Sunna gesehen werden
Mads Skandinavisch, Dänisch, Norwegisch Dänische Kurzform von Matthias

im Neuen Testament ist Matthäus einer der 12 Apostel Jesu und zugleich einer der 4 Evangelisten im Neuen Testament ist Matthias der Name des Apostels, der durch das Los dazu bestimmt wurde, Judas Ischariot zu ersetzen
Magla Norwegisch Norwegischer weiblicher Vorname, Kurzform von Magnhilda
Magne Schwedisch, Norwegisch Nordische Form von Magnus
Mags Norwegisch, Deutsch Kurzform des nordischen Jungennamens Magne/Magnus
Majah Deutsch, Schwedisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch Majah ist eine Variante des Vornamens Maja. Maja ist eine Figur aus der Römischen Mythologie. Der Name ist von dem lateinischen Adjektiv maius (=größer) abgeleitet und bedeutet "die Höhere, die Größere".

Maja kann auch eine Koseform des Vornamens Maria sein.
Margit Schwedisch, Norwegisch, Skandinavisch, Ungarisch Schwedische und norwegische sowie ungarische Form von Margarete
Merrit Skandinavisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch Der Vorname Merrit hat verschiedene Ursprünge. Am gebräuchlichsten ist Merrit als skandinavische Kurzform von Margarete. Außerdem ist Merrit die schweizerische Kurzform von Ermerentia oder die friesische Form von Maria.
Mette Skandinavisch, Norwegisch, Deutsch, Niederdeutsch Skandinavische Abwandlung von Margarethe sowie deutsche Ableitung von Mechthild bzw. Mathilde
Mik Skandinavisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch Der Vorname Mik könnte eine Kurzform von Mikael sein, der skandinavischen Form von Michael.
Mille Dänisch, Skandinavisch, Norwegisch Dänischer weiblicher Vorname; Koseform von Emilia
Morten Dänisch, Norwegisch Dänische und norwegische Form von Martin; geht zurück auf den römischen Beinamen Martinus, der wiederum auf den Namen des Kriegsgottes Mars zurückgeht

Mehr zum Thema

Top Mädchennamen 2022
1
Nala
2
Emilia
3
Emma
4
Lina
5
Sophie
6
Mia
7
Lena
8
Lea
9
Leonie
10
Johanna
Top Jungennamen 2022