Facebook Pixel

Ausgefallene Jungennamen: So heißt nicht jeder!

Es wird ein Junge! Und wie soll er heißen? Trendnamen wie Ben, Maximilian oder Liam kommen nicht in Frage. Traditionelle Namen wie Heinrich oder Wilhelm sind zu angestaubt und fallen auch weg. Ausgefallene Alternativen müssen her!

Ausgefallene Jungennamen© iStock, NataliaDeriabina

Jonas! Leon! Rufen Eltern diese Namen auf dem Spielplatz, drehen sich mindestens drei Kinder gleichzeitig um. Jonas und Leon zählen ebenso wie Ben, Max oder Liam zu den absoluten Trendnamen und tummeln sich schon seit einigen Jahren an den Spitzen der Namenshitlisten. Soll das Kind aus der breiten Masse herausstechen, muss ein ausgefallener Name her! Wer will schon, dass es in Kita, Schule oder Turnverein nicht beim Namen genannt sondern nur noch durchnummeriert wird?

Zu exotisch und kompliziert darf der Name jedoch auch nicht ausfallen. Das Kind soll schließlich später nicht unter dem Spott von Mitschülern und Kollegen leiden. Welche Namen kommen dann überhaupt in Frage? Wir haben schöne, seltene Jungennamen zusammengestellt.

Das sind seltene und ausgefallene Jungennamen

Name Bedeutung
Aiden der kleine Feurige, klein und feurig
Aramis der Geistliche
Arvid der Adler
Béla der Herzliche, der Gutmütige
Constantin der Standhafte, der Beständige
Cosmo der Schöne
Damian der Mächtige
Elian mein Gott ist Jahwe
Finjas der Weiße, der Helle
Gabriel Gott ist mein Held
Hanno Gott ist gnädig
Jaron der Heilige
Jöran kleiner Bauer, Bäuerchen
Kasimir der Friedensbringer
Kilian der Kämpfer
Leonard der Löwenstarke
Lucian der Strahlende, der bei Tagesanbruch Geborene
Makaio Geschenk Gottes
Marlin der im März Geborene
Milo der Liebe, der Geliebte
Nilas Sieg des Volkes
Quentin der Fünfte
Quirin der Kämpfer
Raban der Rabe
Ruben seht, ein Sohn!
Severin der Strenge, der Ernste
Tamino / Tamo Herr, Gebieter
Tristan der Laute
Vitus der Lebendige

Ausgefallene Namen sind übrigens nicht gleichbedeutend mit verstaubten oder komisch klingenden Vornamen. Namen wie Kilian und Lucian sind zwar nicht allzu populär, klingen aber schön und können von Eltern ohne Bedenken an ihre Söhne vergeben werden.

Habt Ihr weitere Vorschläge? Dann meldet sie uns einfach in den Kommentaren. Wir nehmen sie gerne in unsere Liste auf.

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code5
Meine Tochter heißt vyona ist auch eine seltene Schreibweise
Alexandra | am 17.11.2018 um 23:20 Uhr
Beitrag melden
Kleine Berichtigung: den Namen "Aiden" gibt es ursprünglich mit dieser Schreibweise nicht!!! Richtig wäre Aedan (irisch) oder die englische Schreibweise Aidan.
Miriam | am 03.10.2018 um 15:13 Uhr
Beitrag melden
Wir haben seit sechs Jahren einen Valentin. Nicht ausgefallen, nicht trendy, aber eher selten und er liebt es im Februar im Radio und Fernsehen seinen Namen zu hören.
Marisa | am 28.09.2018 um 21:53 Uhr
Beitrag melden
Wieso müssen Namen so außergewöhnlich sein, dass kein Mensch weiß wie dieser ausgesprochen oder geschrieben wird? In den meisten Fällen kann man sich die Namen kaum merken, weil sie einem so fremd sind.
Ich finde ebenso Namen schön, die man bereits mal hier und da hörte. Gerne auch außergewöhnlich, aber bitte noch schreibar/ansprechbar/merkbar.
Katharina | am 19.09.2018 um 09:29 Uhr
Beitrag melden
Wilko
Kristin | am 09.09.2018 um 22:21 Uhr
Beitrag melden