Polnische Vornamen

Name Bedeutung
Koseform von Halina
Der Vorname Hania ist die polnische Koseform von Hanna.
In der Bibel ist Anna die Mutter Marias. "Anna" ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von "Hannah" und auch als Kurzform von Johanna gebräuchlich.
Polnische, tschechische Koseform von Hanna
Polnische Kurz- und Koseform von Heinrich
Info zur männlichen Form Heinrich: alter deutscher zweigliedriger Name bereits im Mittelalter einer der beliebtesten deutschen Vornamen Name zahlreicher Herzöge, Könige und Kaiser
Polnische Variante von Hieronymus
Info zur männlichen Form Honoré: ursprünglich ein römischer Beiname bekannt als Name 'Honoratus' mehrerer früher Heiliger
Idalion ist der Name einer alten griechischen Stadt auf Zypern (Kultstätte von Aphrodite); Name der Stadt bedeutet "ich sehe die Sonne";
in Polen besonders beliebt durch das Stück "Fantazy" von Juliusz Słowacki
Polnische Kurzform von Namen wie Jadwiga (deutsch: Hedwig) oder Ignacja
Poln. Form von Agnes; ursprünglich die latinisierte Form des griechischen Namens 'Hagne' allerdings früh verstanden als abgeleitet von lateinisch 'agnus' (Lamm), wegen der lautlichen Ähnlichkeit
Der Vorname Inna ist eine Variante von Irene und häufig im osteuropäischen Sprachraum zu finden.
Abkürzung von Ireneus
Weiblicher Vorname griechischer Herkunft

der Name ist eine Ableitung von Eirene, der Friedensgöttin in der griechischen Mythologie
Der Friedfertige
Tschechische und polnische Koseform von Irena/Irene
Slawischer weiblicher Vorname,
Der Vorname Iulia ist eine Variante von Julia. Der Name Julia bedeutet "aus dem Geschlecht der Julier" und bezeichnete ursprünglich die weiblichen Mitglieder der römischen gens Iulia. Diese leiteten ihren Namen von Iulus, dem Enkel der Göttin Venus, her.
Polnische Form von Yvonne
Im Mittelalter in Spanien entstandene Abwandlung von 'Elisabeth'
Im Mittelalter in Spanien entstandene Abwandlung von 'Elisabeth'
Bedeutung des Namens nicht sicher bekannt vielleicht von einem walisischen Wort mit der Bedeutung 'schön' vielleicht besteht auch ein Zusammenhang mit dem althochdeutschen Namen 'Ishilde' bekannt durch die Sage von Tristan und Isolde
Bekannt durch den hl. Isidor von Sevilla (6./7. Jh.)
Poln. Koseform von Jacenty (Hyazinth); der Heilige Jacenty war ein Dominikanermönch im 13. Jh.
Ursprünglich ein griechischer männlicher Name 'Hyakinthos', nach der gleichnamigen Blume in der griechischen Mythologie ist Hyakinthos ein von Apollo irrtümlich getöteter schöner Jüngling
Kurzform von Jadwiga, der polnischen Form von Hedwig
Polnische Form von Hedwig; alter deutscher zweigliedriger Name, verbreitet durch die Verehrung der hl. Hedwig (12./13. Jh.), der Patronin von Schlesien
Abwandlung von Jadwiga, der polnischen Form von Hedwig
Koseform von Agnieszka, der poln. Form von Agnes; Name aus einer polnischen Sage
Bedeutung eigentlich 'Er (Gott) möge schützen' aber bereits im alten Testament volksetymologisch gedeutet als 'Fersenhalter' und 'er betrügt/er verdrängt'; im alten Testament ist Jakob ein Sohn Isaaks und der Vater von zwölf Söhnen, welche die zwölf Stämme Israels begründen; Jakob soll bei der Geburt seinen Zwillingsbruder Esau an der Ferse festgehalten haben, um zum Erstgeborenen zu werden (daher obige Namensdeutungen); im neuen Testament sind Jakobus der Jüngere und Jakobus der Ältere zwei Apostel Jesu
Niederdeutsche, niederländische, polnische, tschechische und skandinavische Kurzform von Johannes
Polnische Koseform von Jan
Koseform von Jana, einer slawischen Variante von Johanna
Slawischer weiblicher Vorname, Variante von Johanna
Variante von Jan, der niederdeutschen, niederländischen, polnischen, tschechischen und skandinavischen Kurzform von Johannes
Der Vorname Jannek ist eine Variante von Jannik bzw. eine Kurzform von Johannes.
Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Slawische Kurzform von Namen, die mit "Jaro-" beginnen, wie z. B. Jaroslaw
Slawischer weiblicher Vorname, weibliche Form von Jarek
Polnischer männlicher Vorname
Slawischer weibliche Vorname; bekannt durch Jasna Góra ('heller Berg'), einem berühmten Marien-Wallfahrts-Ort in Polen
Polnischer männlicher Vorname
Polnische Form von Georg
Aussprache: Jeschen
Variante von Johanna

Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes, auch bekannt durch Johannes den Täufer; am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland; bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Info zur männlichen Form Johannes: Name des Apostels und Evangelisten Johannes auch bekannt durch Johannes den Täufer am Ende des Mittelalters der häufigste Taufname in Deutschland bisher trugen 23 Päpste den Namen Johannes
Kam in Deutschland im späten Mittelalter auf.
Slawische, polnische Koseform von Johanna
Info zur männlichen Form Joseph: der Name wird interpretiert als 'Gott möge noch einen Sohn hinzufügen' im Alten Testament ist Josef der elfte Sohn Jakobs, Berater des Pharaos in Ägypten, und damit auch der Name eines der 12 Stämme Israels im Neuen Testament ist Josef der Ehemann von Maria, der Mutter Jesu
Polnische Variante von Judith; die Bedeutung 'Frau aus Jehud' bezieht sich auf die Stadt Jehud in Israel;

der Name könnte auch die Bedeutung "Angehörige des Stammes Juda" und damit "Jüdin" haben; in der Bibel ist Judith eine der Frauen von Esau, unter den apokryphen Schriften gibt es zudem ein Buch Judith