Namen mit der Bedeutung Geschenk Gottes

"Kinder sind eine Gabe des Herrn, die Frucht des Leibes ist ein Geschenk" (Ps 127,3), sagt uns die Bibel - und Martin Luther stellte fest: "Wenn du ein Kind siehst, begegnest du Gott auf frischer Tat."

Namen mit der Bedeutung Geschenk Gottes © iStock, guvendemir

Und wirklich: Für alle Eltern sind ihre Kinder ein großes Gottesgeschenk. Deshalb passen die wunderbaren Vornamen so besonders gut, deren Bedeutung "Geschenk" ist. Viele stehen genauer für "Geschenk Gottes", wobei es im Einzelnen noch jede Menge Abwandlungen gibt. Ein Beispiel sind Doros und Dora, deren griechische Ursprungsbedeutung "Geschenk" ist, die Varianten aber von Theodor bis zu Pandora reichen.

Gottes Kinder – Gottes Geschenke

Nachdenklichen Lesern sei noch der Psalm 139 ans Herz gelegt: "Du bist es ja auch, der meinen Körper und meine Seele erschaffen hat, kunstvoll hast du mich gebildet im Leib meiner Mutter. Ich danke dir dafür, dass ich so wunderbar erschaffen bin, es erfüllt mich mit Ehrfurcht. Ja, das habe ich erkannt: Deine Werke sind wunderbar! Dir war ich nicht verborgen, als ich Gestalt annahm, als ich im Dunkeln erschaffen wurde, kunstvoll gebildet im tiefen Schoß der Erde. Deine Augen sahen mich schon, als mein Leben im Leib meiner Mutter entstand."

Aus diesem Blickwinkel betrachtet reift oft der Plan, dem neuen Erdenbürger einen schönen Vornamen auszusuchen, der "Geschenk Gottes" bedeutet.

Vielen Namen liegen bestimmte Bibelstellen zugrunde.

Name Information
Anjuli In Indien gebräuchlicher, hinduistischer weiblicher Vorname. Bedeutet "Gottesgeschenk"
Benjamin Nach 1. Mose 35 hat der Vorname Benjamin die Bedeutung "Sohn meiner rechten Hand". Der Name steht auch für "Glückskind".
Bozena Weiblicher Vorname mit slawischer Herkunft. Die Bedeutung kann mit "sie gehört Gott" bzw. "Gottesgeschenk" interpretiert werden.
Donatello Auch Donatello ist ein “Gottesgeschenk”. Der lateinisch begründete Vorname war früher wesentlich populärer.
Dora Eine Kurzform von Dorothea.
Doreen Englische Variante von Dora.
Doria Ebenfalls eine Variante von Dora.
Dorothea Schöner Mädchenname mit griechischem Ursprung, Bedeutung "Geschenk Gottes".
Fedor Russische Form von Theodor.
Isidore Diesen Namen trug eine Gottheit im antiken Griechenland. Er bedeutet „Geschenk der ägyptischen Göttin Isis“. Isidor ist ihr männliches Pendant und Dore oder Izzy sind beliebte Abkürzungen.
Jonathan Auch hier gibt e seine biblische Basis: 1. Samuel 18, 3 bedeutet Jonathan "Jahwe" hat gegeben.
Keona Hawaiianischer weiblicher Vorname, kann interpretiert werden mit "gnädiges Geschenk Gottes".
Maria Der Vorname Maria ist weit verbreitet und oft abgewandelt; Maria ist die Mutter Jesu – der Name "der Schenkenden" steht für die reine und tiefe Liebe.
Marie Variante von Maria.
Mats Eigentlich ein eigenständiger Vorname, wird vor allem in Schweden aber auch als Kurzform von Matthias genutzt.
Matteo Italienische Form von Matthäus.
Matthäus Der Apostelgeschichte 1,21 und Matthäus 9,9 zufolge bedeutet der Name ganz direkt "Geschenk Gottes". Mattea ist nur einer aus der Gruppe der zahlreichen mit Matthäus verwandten Vornamen.
Matthias Variante von Matthäus.
Matti Finnische Form von Matthias.
Mia Kurzform von Maria.
Miriam Variante von Mirjam, der älteren hebräischen Form von Maria.
Nathan Biblischer Name mit hebräischer Herkunft. Mit dem Zusatz "el" bedeutet der Name "Gott hat gegeben".
Nathanael Nach Johannes 1,14 bedeutet der Vorname ebenfalls "Geschenk Gottes".
Nimet Türkischer weiblocher Vorname mit der Bedeutung "Geschenk Gottes".
Pandora "Geschenk aller Götter" ist die Bedeutung des Vornamens; Berühmtheit erlangte eine der griechischen Mythologie nach aus Lehm erschaffene Frau namens Pandora, die in Besitz einer Büchse war, die allerlei Unheil hervorbrachte.
Ruben Im 1. Buch Mose steht Ruben für "Seht, ein Sohn!". Ruben war Jakobs ältester Sohn und damit Namensgeber für einen der 12 israelitischen Stämme.
Sunniva Sunniva stammt aus Skandinavien und bedeutet "Sonnengeschenk". Der Vorname beruht auf der Legende von der heiligen Sunniva von Selje aus dem 10. Jahrhundert.
Theo Der Name Theodor bzw. seine Kurzform Theo hat einen grieschischen Ursprung. Die Bedeutung ist "Geschenk Gottes". Der Name leitet sich von den beiden Wörtern "theos" (=Gott) und "doron" (=Geschenk) ab.
Theodor Langform von Theo.
Theodora Die weibliche Form von Theodor. Der Name hat einen griechischen Ursprung und bedeutet "Geschenk Gottes".
Thies Norddeutsche Kurzform von Matthias.

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code3
Kleine Verbesserung zur obrigen Liste:
Maria (von Miriam): "die Widerspenstige" (wahrscheinlichste Übersetzung), auch diskutiert: "geliebte des Amun", "Meeresstern", "die Fruchtbare"
Matthäus/Matthias: "JHWH hat gegeben" -> ob da "Gott" oder "JHWH" steht, ist ein Unterschied, außerdem heißt mtn "geben". Es ist die aramäische Form von Jonathan.
Nathanael: "Gott hat gegeben" -> ntn heißt "geben", nicht "schenken"
Gast | am 03.04.2018 um 15:47 Uhr
Beitrag melden
Bogdan (poln. Theodor)
Bozidarka (kroat. Theodora)
...
Wojeslaw | am 30.12.2017 um 02:42 Uhr
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Lioba
Die Liebe .Die liebenden
Doreen | am 23.07.2017 um 18:36 Uhr
Beitrag melden
Jesse
Vanessa | am 17.06.2017 um 02:20 Uhr
Beitrag melden
Bedeutet auch geschenk gottes und ist wunderschöner Name
Aaliyah | am 16.11.2016 um 17:34 Uhr
Beitrag melden