Facebook Pixel

Wundervoll: 50 Vornamen, die Liebe bedeuten

Liebe ist endlos, einzigartig, und das, was das Leben lebenswert macht. Wieso also nicht dem eigenen Kind einen Vornamen geben, der die Bedeutung dieses besonderen Gefühls ins sich trägt?

Liebe ist überall. Du findest sie in Filmen, in Liedern, der Werbung, ja sogar ganze Geschichtsbücher wurden durch sie beeinflusst. Schon vor hunderten von Jahren versuchten die Menschen sich dieses phänomenale Gefühl zu erklären, wie es funktioniert, was es auslöst und wieso es sich so wahnsinnig toll und groß anfühlt.

10 Babynamen, die "Liebe" bedeuten


Unerklärbar schön

Fest steht: Liebe kann man nicht greifen, nicht erklären. Man kann sie nur fühlen und dieses Gefühl anderen vermitteln. Die beste Freundin liebt man für die gemeinsamen Gespräche, seinen Hund für die immer treuen Augen und den eigenen Vater für seinen klugen Rat. Doch besonders die Liebe zu den eigenen Kindern ist anders, denn sie ist end- und bedingungslos.

Liebe bedeutet Zuhause sein

Eltern geben ihrem Kind ein Zuhause. Einen Ort, an dem sie essen, schlafen, spielen und sich entwickeln können. Doch was wäre dieser Ort ohne das Gefühl von Geborgenheit? Diese Geborgenheit ist Liebe und Liebe bedeutet Zuhause.

Weitere Vornamen mit der Bedeutung "Liebe"

Was liegt da also näher, als seinem Kind einen Vornamen zu geben, der genau dieses Gefühl von Liebe als Bedeutung in sich trägt?

NameHerkunftBedeutung
Aiko Japanisch Kind der Liebe
Aimée Französisch die Geliebte
Amanda Englischdie Geliebte
Amando Englisch der Liebenswerte
Amy Englischdie Geliebte
Cara Italienisch die Liebe, die Teure
Cari Walisisch die Liebe
Carino Italienisch der Liebe
Cedric Altenglisch, Keltisch liebenswürdig, freundlich, geliebt
Cheryl Französisch, Englisch Geliebte, Liebste
Damara Griechisch die Liebende
David Hebräisch Geliebter (des Herrn), der Liebling
Dragan Slawisch Liebster, Geliebter
Elara Altgriechisch Mutterliebe
Elske Niederdeutsch, Friesisch, Norwegisch die Liebe
Erasmus Griechisch der Liebenswürdige
Evina Kurdisch Liebe
Farah Arabisch die Liebe, Freude, Glückseligkeit, Feierlichkeiten
Freyja AltnordischGöttin der Liebe
Gracjan Polnisch der Liebenswerte, der Angenehme, der Gnädige
Jasmina Persisch Jasmin (=Sinnbild der Liebe)
Jonne FinnischSternkind, Friedenstaube
Larissa Altgriechischdie Liebliche
Lavanya Indisch Liebe, Grazie, Anmut
Leevke Niederdeutschdie Liebe
Lewin Altdeutsch lieber Freund
Loran Kurdisch Gott der Liebe, Sonnengott
Mabel Englisch die Liebenswürdige
Mabelle Lateinisch die Liebenswerte
Maite Baskisch die Liebenswerte, die Geliebte
Maja Hebräisch die von Gott Geliebte
Mia Englisch, Deutsch, Italienisch, Slawisch die von Gott Geliebte, die Liebste
Mila Slawisch die Liebe, die Teure
Milan Slawisch der Liebe, der Teure
Milena Slawisch die Liebe, die Teure
Minna Althochdeutsch, Finnisch die Liebe
Mio Slawisch der Liebe, der Angenehme
Nia Keltisch, Deutsch, Griechisch Schönheit, Liebe, Glanz
Philo Griechisch der Freund, der Liebende
Philomena Altgriechisch die Geliebte
Rasmus Griechisch der Liebenswürdige
Sajan Indisch der Glückliche, der Liebevolle
Serafina Hebräisch, Italienisch die Feurige, die Liebesglut
Suki Japanischdie Geliebte
Taavi Finnisch der Geliebte
Thando Afrikanisch die Liebe
Vadim Russisch der Liebe
Vedat Türkisch Liebe, Freundschaft
Wanja Russisch, Skandinavisch liebenswürdig
Yasmin Persisch, Spanisch Sinnbild der Liebe, die Duftende

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code5
Ich War in meinem Jahrgang die einzige die so hieß. ... bis ich in die Ausbildung kam , da War dann ein männlicher Wanja :-)
Jetzt sind wir seit 17 Jahren ein paar und seit 12 Jahren verheiratet, quasi Wanja & Wanja - Maria
Irgendwie lustig
Wanja -Maria | am 11.06.2018 um 19:58 Uhr
Beitrag melden
... und mal wieder ist bei den meisten Namen die Bedeutung "Liebe" eine sehr weit hergeholte Interpretation.
Wer seinem Kind einen Namen mit der Bedeutung "Liebe" geben möchte, möge dies doch bitte sekundär prüfen, sonst stellt Jules fest, dass sein Name schlicht "aus dem Geschlecht der Julier" bedeutet und Serafin/a, dass das Verb saraph zwar "brennen/verbrennen" heißt, Seraphim jedoch keine Liebesengel, sonder geflügelte Schlangen sind, die auch von Gott als Gerichtswerkszeug gegen Israel eingesetzt werden (Jes 6 - die Gott Lobenden Seraphim - sind eine Ausnahme und auch hier handelt es sich nicht um Liebesengel). Nur um zwei Beispiele zu nennen.
Ach ja, Fynn kommt nicht von Serafin.
Gast | am 04.04.2018 um 16:13 Uhr
Beitrag melden
Zoe ist ein sehr schöner Name
Roksana | am 12.03.2018 um 20:57 Uhr
Beitrag melden
Schreibe gerade an einer Geschichte Minna passt einfach perfekt zu der Hauptperson
Not important | am 31.01.2018 um 21:01 Uhr
Beitrag melden
Coole,aber spezielle Namen
Noëmi | am 06.01.2018 um 21:02 Uhr
Beitrag melden