Facebook Pixel

Russische Vornamen

Name Bedeutung
slawischer weiblicher Vorname, weibliche Form von Miloslav
In Skandinavien und Russland ein Mädchenname, in Deutschland ein unisex Vorname; Koseform unterschiedlicher russischer Vornamen, z. B. Milena, Milanka; nordische Koseform von Mina
Der Vorname Mirena ist eine Variante von Marina, der weiblichen Form von Marinus. Der Name leitet sich vom lateinischen marinus ("aus dem Meer stammend, zum Meer gehörend, am Meer lebend") ab.

In Japan ist der Vorname ebenfalls bekannt - dort aber mit unterschiedlichen Bedeutungen.
Slawischwer männlicher Vorname
Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Mischka/Mishka ist die Koseform von Misha, der Kurzform von Mikhail (Michael); Mishka war der Name des Maskottchens (Bär) der Olympischen Spiele in Moskau
Im Alten Testament ist Michael einer der vier Erzengel Schutzpatron des alten Deutschen Reiches
Slawische Kurz- bzw. Koseform von Dmitri, einer Variante von Demetrius; in der Antike bezeichnete dieser Name die Zugehörigkeit zur griechischen Göttin Demeter
Kurzform von Dimitri
Russische Koseform von Maria
Ruhmreicher Rächer
Unisex Name; im Russischen ist Munja die Kurzform von Immanuel bei Jungen. Bei Mädchen ist es eine Koseform von Maria und Emilia; Vakpati Raja II. Munja war ein indischer König im 10. Jh.
Kurzform; aus dem Russischen übernommen, Deutsch üblicherweise als 'Nadjeschda' bzw. 'Nadeschda' umschrieben; im Englischen ist die Umschreibung 'Nadezhda' üblich
Aus dem Russischen übernommen, Deutsch üblicherweise als 'Nadjeschda' bzw. 'Nadeschda' umschrieben im Englischen ist die Umschreibung 'Nadezhda' üblich bekannt ist vor allem die Kurzform 'Nadja'
Aus dem Russischen übernommen, Deutsch üblicherweise als 'Nadjeschda' bzw. 'Nadeschda' umschrieben; im Englischen ist die Umschreibung 'Nadezhda' üblich; bekannt ist vor allem die Kurzform 'Nadja'
Aus dem Russischen übernommen, Deutsch üblicherweise als 'Nadjeschda' bzw. 'Nadeschda' umschrieben im Englischen ist die Umschreibung 'Nadezhda' üblich bekannt ist vor allem die Kurzform 'Nadja'
Hoffnung
Russische Kurzform von Nadeschda
Russischer weiblicher Vorname
Der Vorname Nadja ist aus dem Russischen übernommen und ein Koseform von Nadeschda ; ist auch ein arabischer Mädchenname und bedeutet dann „Großzügigkeit“.
Aus dem Russischen übernommen, Deutsch üblicherweise als 'Nadjeschda' bzw. 'Nadeschda' umschrieben im Englischen ist die Umschreibung 'Nadezhda' üblich bekannt ist vor allem die Kurzform 'Nadja'
Aus dem Russischen übernommen, Deutsch üblicherweise als 'Nadjeschda' bzw. 'Nadeschda' umschrieben im Englischen ist die Umschreibung 'Nadezhda' üblich bekannt ist vor allem die Kurzform 'Nadja'
Nakita ist eine Variante von Nikita, der russischen Form des griechischen Namens "Aniketos".
Russ. Koseform von Anastasia
Der Vorname Nastasia ist eine russische Variante von Anastasia.
Info zur männlichen Form Anastasius: bekannt durch den hl. Anastasius dem Perser, Märtyrer (7. Jh.); bisher trugen 4 Päpste den Namen Anastasius
Variante von Anastasia; Info zur männlichen Form Anastasius: bekannt durch den hl. Anastasius dem Perser, Märtyrer (7. Jh.)
Anastasia ist eine Kurzform von Anastasia.
Russ. Form von Natalie; vom lateinischen Ausdruck 'dies natalis' (Tag der Geburt), welcher im Christentum als der Geburtstag Christi verstanden wird; Bedeutung deshalb 'ie am Geburtstag Christi (Weihnachten) Geborene
Russische Koseform von Natalja/Natalie, im Russischen kein offizieller Vorname.

Im Englischen wird die Schreibweise Natasha verwendet, im Französischen Natacha.

Info zur männlichen Form Noel: vom lateinischen Ausdruck "dies natalis" (=Tag der Geburt) abgeleitet, welcher im Christentum als der Geburtstag Christi verstanden wird. Bedeutung deshalb "der am Geburtstag Christi (Weihnachten) Geborene"; "noël" ist zugleich das normale französische Wort für Weihnachten.
Info zur männlichen Form Noel: vom lateinischen Ausdruck 'dies natalis' (Tag der Geburt), welcher im Christentum als der Geburtstag Christi verstanden wird Bedeutung deshalb 'der am Geburtstag Christi (Weihnachten) Geborene 'noël' ist zugleich das normale französische Wort für Weihnachten
Georgischer weiblicher Vonrname; möglicherweise eine Form von Natalia
Slawischer weiblicher Vorname; Kurz- bzw. Koseform von Natalie
Wissenschaft
In der Bibel ist Nahum ein sog. kleiner Prophet
Russische Koseform von Cornelia
Bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra bisher trugen fünf Päpste den Namen Nikolaus
Nika ist ein unisex-Name. Der Name ist u.a. eine Kurzform von Nikola oder Veronika bzw. von Nikoloz oder Nikator.

Nika kann als Variante des griechischen Namens Nike gesehen werden. In der griechischen Mythologie ist Nie die Siegesgöttin (römisch Victoria), Tochter der Styx und des Pallas. Bedeutung "Sieg/die Siegerin",
Russische Form des griechischen Namens 'Aniketos'; bekannt durch den hl. Anicetus, einem der ersten Päpste (2. Jh.); die italienische Variante 'Aniceto' ist heute in Italien als Vorname in Gebrauch;
in Russland eindeutig männlich, wird der Name seit dem Lied/Video von Elton John im englischsprachigen Raum auch als Mädchenname verwendet
In der Bibel ist Nikodemus ein Schriftgelehrter, der für Jesus eintrat
Russische Form von Nikolaus, bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra
Bekanntgeworden durch den Namen des hl. Nikolaus, im 4. Jh. Bischof von Myra bisher trugen 5 Päpste den Namen Nikolaus
Variante von Nikolai, der russsichen Form von Nikolaus
Russische Kurzform von Anna

Bezieht sich im Russischen auf die heilige Nina. Weibl. Form des griech.-assyr. Namens Nínos (Gründer der Stadt Ninive). Heute eher üblich als Kurzform von Namen, die auf "-nina" enden, z.B. Antonina, Giovannina usw., oder in Russland Koseform von Anna.
Der allwissende Gott
Slawischer weiblicher Vorname mit griechischer Herkunft
Russischer weiblicher Vorname; der Name ist abgeleitet von "oktyabr" (=Oktober) und war vor allem in der Sowjetunion zum Gedenken an die Oktoberrevolution beliebt
Oleg ist eine nordische Variante von Helge (bzw. Helgo), heute überwiegend in Russland und der Ukraine verbreitet
Russische Koseform von Olga (Helga)
Russische Form von Helga