Beliebte Mädchennamen aus dem hohen Norden

Nordische Vornamen liegen im Trend. Sie sind zeitlos schön und werden auch bei uns immer beliebter. Die beliebtesten Mädchennamen haben wir für Euch zusammengestellt.

Feiner Klang aus dem Norden Europas: Namen wie Calla, Solveig oder Ylvi erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Kein Wunder! Denn nordische Namen klingen traditionell und doch ein bisschen ungewöhnlich und lebendig. Sie entstammen vor allem den skandinavischen Ländern Norwegen, Schweden und Dänemark. Aber auch Namen aus Finnland, Island, den Färöer Inseln und Grönland sowie friesische Vornamen zählen dazu.

Nordische Mädchennamen © iStock, Monia33

Es sind starke Namen, die zumeist mit der nordischen Mythologie in Zusammenhang gebracht werden. Außerdem sind sie meist kurz und prägnant und einfach auszusprechen. Zudem lassen sich toll zu Doppelnamen oder mit einem Zweitnamen kombinieren.

Wie und warum auch immer: Die Tomkes, Livs und Maditas sind auf dem Vormarsch. Wer auf der Suche nach einem schönen, außergewöhnlichen Mädchennamen ist, darf sich gerne von unserer Auswahl inspirieren lassen. Habt Ihr noch Ideen? Dann könnt Ihr sie uns einfach in den Kommentaren mitteilen. Wir tragen sie dann gerne in unsere Liste mit ein.

Oder interessiert Ihr Euch mehr für männliche Vornamen? Dann schaut Euch doch mal die unsere Liste mit schönen nordischen Jungennamen an!

20 verzaubernde nordische Mädchennamen

Name Bedeutung
Almina die Mächtige, die Verzaubernde
Calla die Freie
Elina die Strahlende, die Schöne
Eltje die Edle
Finja / Finnja die Weiße, die Reine
Jonna die Gottbegnadete, Gott ist gnädig
Jule Weihnachten
Linnea die Zarte
Lotta / Lotte die Freie
Lia die Löwenstarke
Madita die kleine Perle
Marit die Perle
Marja die Beere
Ragna Königin, die Reiche
Smilla die Lächelnde, die etwas summt
Solveig Kraft des Hauses, die Hausherrin
Stine die Christin
Tjorven Wirrwarr, Wollknäuel
Tomma Dank
Ylva / Ylvi / Ylvie kleine Wölfin

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare

Ich heiße Ylva. Mich stört es eigentlich nicht und ich kann mir nicht vorstellen einen anderen Namen zu haben. Meistens muss ich meinen Namen buchstabieren und die Aussprache ist auch schwierig, aber ich finde es schön, dass nicht jeder so heißt. Außerdem sagen dann viele" Ach, Ylva wie bei Wickie " und so stelle ich mich auch manchmal vor. Nordische Namen haben einen wunderschönen Klang.
LG Ylva
L
von Ylva
Beitrag melden
Die Herrin
von Freya
Beitrag melden
Insa (friesisch))
von lamit
Beitrag melden
= die Herrin / Edelfrau
Göttin des Frühlings, der Liebe & Schönheit.
von Freya
Beitrag melden
heißt unsere zweite....wunderschöner name
von Tilda
Beitrag melden
Ich finde Malin/Målin fehlt. Ist, glaube ich, ein Schwedischer oder dänischer Name. Meine Halbschwester heißt so...
von Hanna
Beitrag melden
Astrid,Wiebke,Jantje,Ronja,Edda, Leevke,Inga,Frauke,Annika,Daje...
von Britta
Beitrag melden