60 tolle Mädchennamen, die auf -a enden

Sophia, Maria, Emma, Emilia, Mia, Anna, Hanna und Johanna: Unter den Top 10 der beliebtesten Mädchennamen des Jahres 2016 finden sich gleich acht Vornamen, die auf "-a" enden. Ist das ein Zufall?

Nein! Namensforscher haben herausgefunden, dass Eltern den Babynamen hauptsächlich nach dem Klang auswählen. Vor allem vokalreiche Vornamen mit offenen Silben werden als besonders klangvoll empfunden. Zudem wecken sie positive Assoziationen und machen sexy: So gelten Frauen, deren Vornamen auf "a" enden, als besonders attraktiv.

Hinzu kommt, dass Namen wie Lotta, Isabella oder Lara sympathisch, freundlich und weich wirken. Außerdem harmonieren sie phonetisch besonders gut mit vielen Nachnamen. Und das ist für Eltern das entscheidende Kriterium auf der Suche nach dem passenden Babynamen.


Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code3

Kommentare

Alberta fehlt
von Schupfner Franziska
Beitrag melden
Was ist mit den Namen
Maria
Theresia
Michaela
Dunja
von Michaela
Beitrag melden
Die Blühende
von Flora
Beitrag melden
Denn Namen gibt es oft aber nie wird er genannt so schlimm finde ich mein Namen nicht und er endet auch mit a
Irgendwie schade das man Angelinas immer vergisst
von Angelina
Beitrag melden
Clara heißt auch die Berühmte
von Clara
Beitrag melden
Eigentlich ist nikita nur ein Männer Name in Russland
von Svetlana
Beitrag melden
Ünsere kleine Maus heißt Philia.
von Franzi
Beitrag melden
Ableitung von Selene heisst übersetzt

Mondgöttin
von Selena
Beitrag melden