Die 50 beliebtesten Vornamen der 90er Jahre

Die Jahre 1990 bis 1999: Christo und Jeanne-Claude verhüllen den Reichstag, das Klonschaf Dolly löst ethische Diskussionen aus und die Bundeswehr zieht in den Kosovo-Krieg. Während Michael Schuhmacher Formel-1-Weltmeister wird und Jan Ulrich die Tour de France gewinnt, gibt es Überschwemmungskatastrophen und die Umwelt kommt allgemein mehr und mehr in den Fokus.

Die 1990er sind das Jahrzehnt des Zweiten Golfkriegs, der BSE-Seuche und des Endes der Ära Kohl. Günter Grass erhält den Literaturnobelpreis, die Love-Parade bricht alle Rekorde und Kurt Cobain begeht Selbstmord.
Dieses Jahrzehnt ist ein besonders aufregendes - voller Höhen und Tiefen. Euphorisch hatte es mit der Wiedervereinigung beider Teile Deutschlands begonnen. Mehr zu den 90ern auf Wikipedia.

Vornamen der 1990er Jahre © iStock, gldburger

Wieder werden mehr als 8 Millionen Kinder geboren – Anna und Jan werden die meisten am Ende der 1990er heißen.

Die Dauer eines Trends in den 1990ern

Jedes Jahrzehnt hatte seine Namenslieblinge. Die heute 50- bis 60-Jährigen gehen mit den Modenamen vergangener Jahrzehnte durchs Leben. Jene Vornamen - Martina, Kerstin, Susanne, Gabriele, Andreas, Thomas Jörg und Frank - sind heute nur noch selten gefragt.

Während sich in den 70ern Nicole und Alexander sowie in den 80ern Julia und Christian etablieren konnten, liegen weitere Vornamen aus diesen Jahren immer noch an der Spitze der Beliebtheitsskala. Dazu gehören Marie, Sophie, Anna, Emma, Alexander, Maximilian, Paul und Leon.

Demzufolge hat die Namensforschung herausgefunden, dass ein Trend zu ganz bestimmten Vornamen etwa 20 Jahre andauert.

Die 50 beliebtesten Vornamen der 90er Jahre

Jungennamen der 1990er Jahre Mädchennamen der 1990er Jahre
1. Jan 1. Anna
2. Philipp, Philip 2. Sara, Sarah
3. Lucas, Lukas 3. Julia
4. Alexander 4. Laura
5. Timm, Tim 5. Lisa
6. Kevin 6. Lena
7. Daniel 7. Vanessa
8. Marcel 8. Katarina, Katharina, Catarina, Catharina
9. Tobias 9. Jana
10. Maximilian 10. Annika, Annica, Anica, Anika
11. Denis, Dennis 11. Jennifer
12. Felix 12. Marie
13. Florian 13. Lea, Leah
14. Niclas, Niklas 14. Franziska
15. Fabian 15. Jessica, Jessika
16. Jonas 16. Yasmin, Jasmin
17. Patrik, Patrick 17. Nina
18. Sebastian 18. Michelle
19. Yannik, Yannick, Yannic, Jannik 19. Alina
20. Christian, Kristian 20. Hanna, Hannah
21. Julian 21. Kim
22. Timo 22. Johanna
23. Marwin, MArvin 23. Jacqueline, Jaqueline
24. Niko, Nico 24. Kristina, Christina
25. David 25. Caroline, Carolin, Karoline
26. Finn, Fynn 26. Svenja
27. Mark, Marc 27. Ann
28. Lennart, Lennard 28. Nadine
29. Leon 29. Natalie, Nathalie
30. Tom 30. Louisa, Luisa
31. Max 31. Lara
32. Pascal 32. Sophie, Sofie
33. Nils, Niels 33. Sandra
34. Dominik, Dominic 34. Sabrina
35. Benjamin 35. Janine
36. Christopher 36. Isabel, Isabell, Isabelle
37. Simon 37. Melanie
38. Lars 38. Leonie, Leoni
39. Moritz 39. Antonia
40. Marko, Marco 40. Saskia
41. Paul 41. Eileen, Ayleen, Aylin, Aileen
42. Robin 42. Denise
43. Swen, Sven 43. Stephanie, Stefanie
44. Christoph, Christof, Kristof 44. Neele, Nele
45. Thorben, Torben 45. Melina
46. Malte 46. Pia
47. Robin 47. Janin, Janine
48. Johannes 48. Vivien, Vivienne
49. Jacob, Jakob 49. Chantal, Chantale
50. Mike, Maik, Meik 50. Alexandra

Ihr sucht die beliebtesten Vornamen aus anderen Jahrzehnten? Hier findet Ihr die Hitlisten der 50er, 60er, 70er und 80er Jahre!

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare
Yai Platz 3 X33

Naja eigentlich mag ich mein Name Nicht. Ich finde außergewöhnliche Namen am besten
von Julia
Beitrag melden
Mein Name taucht da ehn nie auf?
von Carlotta
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen ja schön, aber er ist einfach so häufig in meinen Jahrgängen vertreten gewesen. Sieht man ja hier, Platz 2 ;)
Jahrgang 96 bin ich.
von Noch eine Sarah
Beitrag melden
cool das es in den 90er Jahre schon Sara ohne h gabt
von Sara
Beitrag melden
Auf der 31 da sind mein bruder und ich aufgelistet!!! ; )
von lara
Beitrag melden
Ich finde cool das Nina auf Platz 17 gibt aber meine Schwester die gibt es da nicht sie heißt Mara
von nina
Beitrag melden
Also mein Name steht da drauf?
von Lisa
Beitrag melden
Sorry, warum soll jemand unbedingt in der Namensliste auftauchen? Dann heisst die Person wie viele Andere auch. Nein, langweilig.
Friederike wird niemals in diesen Listen auftauchen. Ich frage mich ernsthaft, wie Eltern ihr Kind so nennen können.
von Jenny
Beitrag melden
An alle, die sich so denken: mein Name ist nie dabei! Meiner auch nicht... Und das wird er auch niemals, also ihr seid alle nicht alleine
von Lioba
Beitrag melden
Ich find es blöd jedes Jahr ist Friederike nicht dabei.
von Friederike
Beitrag melden
Nathalie ist ein schöner Name
von Nathalie
Beitrag melden
Mike, Maik, Meik,

sowie auch Kevin,

total uncool
von Erika
Beitrag melden